Garten, Haushalt, Natur

Saisonkalender März – was gibt es aktuell heimisches an Obst und Gemüse?

21. März 2018
Saisonkalender März

Im Moment scheint es ja eher, als ob wir mitten im Winter wären. Dabei hatten wir doch schon so feine Tage im März, die den Frühling erahnen haben lassen! Aber nichtsdestotrotz ist es allerhöchste Zeit euch das neue Sammelblatt des Saisonkalenders für den März zu zeigen. Irgendwie vergeht die Zeit gerade besonders schnell – oder geht es nur mir so?

Saisonkalender März

Saisonkalender März

 

Was gibt es Frisches im März?

Schwer vorstellbar, dass draußen etwas Frisches wachsen soll, wenn Schneeflocken schon wieder die Felder bedecken. Aber dort wo es nicht ganz so kalt ist, gibt es bereits Feldsalat, Portulak, Spinat uvm. Auch vom Gewächshaus liefern unsere Gemüsebauern schon so allerhand wie zB Radieschen, Rhabarber oder Feldsalat! Ein bisschen müssen wir uns noch gedulden, bis die Liste länger wird, aber bald können wir wieder aus dem Vollen schöpfen!

saisonales Obst und Gemüse

saisonales Obst und Gemüse

 

Download Saisonkalender

Wie bereits für den Jänner und den Februar habe ich euch wieder ein neues Sammelblatt zum Download vorbereitet. So könnt ihr euch eine Liste anlegen, wann es welche heimischen Produkte zu kaufen gibt. So kann jeder daran arbeiten etwas nachhaltiger und vor allem regionaler zu kaufen!

Einfach hier klicken um den Saisonkalender für den März downzuloaden oder auf das Bild unten klicken.

 

Falls ihr auch gerne wissen möchtet welche Kräuter aktuell wachsen, dann findet ihr sie im Kräutersammelkalender März. Ganz viel Freude mit den Downloads – alles Liebe,

 

 

Falls du Updates und kostenlose Goodies zum Download über meinen Newsletter „Naturpost“ erhalten möchtest, kannst du dich hier anmelden:

Infos zum Newsletter findest du hier.

 

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Lebensperlenzauber 21. März 2018 at 8:52

    Eine wunderschöne und liebe Idee Doris,
    hab ganz lieben Dank dafür!

    Viele liebe Grüße schickt dir
    Monika*

    • Reply Doris Kern 23. März 2018 at 20:45

      Liebe Monika,
      vielen lieben Dank für deine lieben Worte!
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  • Reply Karen 21. März 2018 at 9:31

    Liebst Doris,
    herzlichen Dank für das wundervolle Download ! Hab´s natürlich gleich wieder ausgedruckt und an meine Pinnwand gepinnt! 😉 So habe ich alles auf einen Blick und das erleichtert mir das einkaufen sehr! Leider liegt bei uns auch noch Schnee und mein Mann kann unser Gemüsefeld nicht herrichten, obwohl ich schon „mit den Hufen scharre!“ und es schon gewaltig “ in den Fingern juckt!“ 😉
    Naja, aber lange wird es ja nicht mehr dauern!
    Dir alles Liebe und noch eine schöne Woche!
    Karen

    • Reply Doris Kern 23. März 2018 at 20:47

      Liebe Karen,
      das freut mich!! Bei uns ist leider auch die letzten Tage wieder frischer Schnee gekommen und ich scharre auch schon kräftig mit den Hufen 😉 Aber offenbar müssen wir uns noch ein bisschen gedulden 😉
      Dann wünschen wir uns mal ganz fest den Frühling 🙂
      Alles Liebe zu dir Karen & hab ein tolles Wochenende,
      Doris

  • Reply McMaries Kleingartenwelt 27. März 2018 at 9:30

    Liebe Doris, danke für die Downloads!
    Bei uns haben sich nun endlich Temperaturen über 0 Grad durchgesetzt! Nun müssen sie auch bleiben.
    Viele liebe Frühlingsgrüße, Marie

    • Reply Doris Kern 27. März 2018 at 18:34

      Liebe Marie,
      sehr gerne 🙂 Bei uns gab es heute schon wieder Schnee – irgendwie ist noch der Wurm drinnen, aber irgendwann kommt er schon der Frühling 😉
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

    Leave a Reply