Ich freue mich über eure Nachrichten! Fotos: Mary Binder

Nachrichten an Mit Liebe gemacht

Falls Du gerne mit mir in Kontakt treten möchtest – schreib mir doch eine Mail an folgende Adresse doris(at)mitliebegemacht.at. Ich freue mich immer sehr über die lieben Nachrichten. Falls Du Fragen zu den Beiträgen hast, kannst Du auch gerne die Kommentarfunktion benutzen. Aber keine Scheu, wenn Du gerne etwas fragen möchtest oder mir etwas persönlich mitteilen willst, schreib mir einfach!

Kooperation

Kooperationen

Mit Liebe gemacht steht für besondere Beiträge mit inspirierenden Fotos und gut recherchierten Inhalten. Dies zeige ich auch gerne in Kooperationen mit Unternehmen, die sich so wie ich, der Natur verschrieben haben. Dabei ist es mir aber wichtig meinen Lesern zu zeigen, was eine Kooperation ist und dies wird auch dementsprechend gekennzeichnet. Gerne schicke ich auf Anfrage mein Media Kit mit allen nötigen Informationen zu. Bei Fragen schreib mir doch einfach, ich gehe gerne auf Kundenwünsche ein.

Blumen

In den kleinsten Dingen zeigt die Natur ihre allergrößten Wunder

Carl von Linné

48 Kommentare
  1. Liebe Doris, herzlichen Dank für Deinen supertollen Newsletter.
    Es ist immer eine Anregung dabei!!! Habe vor kurzem erst das Tannensalz ausprobiert, sehr gut…
    Jetzt habe ich mir grad die Reiniger angeschaut, super Sache. Ich bin am Experimentieren, immer klappt es noch nicht. Ich hätte Interesse an einer wohlschmeckenden Zahncreme, habe eine zusammengemixt, die ist mir aber viel zu salzig, wohl wegen Natron…vielleicht hast Du ja ein nettes Rezept.

    Freu mich, wenn Du den Flüssigreiniger noch schickst für die Spülmaschine…
    Danke für Deine Kreativität.
    Herzliche Grüße aus Bayern, Ammersee von Sabine

    1. Liebe Sabine,
      vielen lieben Dank für deine liebe Nachricht und freut mich, dass du schon so viel ausprobiert hast!
      Eine wirklich tolle Zahncreme habe ich in meinem Buch Einfach natürlich – die schmeckt und reinigt gut.
      Für die Spülmaschine habe ich den Klarspüler schon am Blog 🙂
      Ganz liebe Grüße zurück ins wunderschöne Bayern,
      Doris

    1. Liebe Antje,
      oije, das tut mir leid, dass du hier eine Fehlermeldung bekommst. Wenn es für dich in Ordnung ist, kann ich dich auch in die Liste eintragen?
      Ganz liebe Grüße,
      Doris

  2. Hallo Doris,
    Habe gerade ein Quittenkörperöl nach deinem Rezept gemacht. Oh es ist super geworden. Tolle Farbe und der Duft. Freu mich grad riesig.
    Lg aus Vorarlberg Sandra

  3. Liebe Doris,
    ich bin nur zufällig auf Deinen Blog gekommen und total begeistert. Ich muss mir vor Weihnachten ein bisschen mehr Zeit nehmen, da ich bei Dir so viele schöne Projekte gefunden haben, die ich unbedingt ausprobieren möchte!!!
    Ganz besonders die Glücksbringer mit Wunderkerzen, haben es mir angetan!!! Hast Du die Möglichkeit diese Vorlage für das kommende Jahr 2020 auf Deine Seite zu stellen? Ich könnte mir vorstellen, dass Freunde und Familie sich sehr über so eine kleine aber geschmackvolle Aufmerksamkeit freuen würden.
    Ganz herzlich und liebe Grüße
    Sandra

    1. Liebe Sandra,
      oh vielen lieben Dank für deine lieben Worten und ich hoffe du findest noch ganz viele tolle Anregungen! Die Glücksbringer werde ich auf jeden Fall noch aktualisieren, da hab ich eh schon ganz viele Anfragen dazu bekommen 🙂
      Ganz liebe Grüße und alles Liebe zu dir,
      Doris

    1. Hallo lieber Hannes,
      oh vielen lieben Dank -ich hoffe du findest ganz viele interessante Infos und viel Inspiration.
      Ganz liebe Grüße zu dir,
      Doris

    1. Hallo liebe Mario,
      ach so lieb von dir!! Das freut mich riesig!! Ja leider bin ich ein Stückchen weg! Sollte aber mal Interesse für einen Workshop in Wien sein, vielleicht ergibt sich ja mal was?
      Ganz liebe Grüße zu dir,
      Doris

  4. Liebe Doris

    Das Gute liegt so nah- mein Garten ein Geschenk aus dem ich soviel wertvolles schöpfen kann. ich steh ganz am Anfang mit viel Wissensdurst und Motivation und doch gerade etwas überfordert mit den Zugaben die es noch braucht,( zb bei dem Frauenmantel Gesichtsspray) bekomme ich das alles in der Apotheke?
    Bei den Tinkturen brauche ich zum Teil hochprozentigen Alkohol, nimmst du dafür auch Ethanol?
    ….und dann wollte ich dich noch fragen woher oder wie du die wunderschönen Etiketten kreierst, ich kann sie nicht herunterladen und würde gerne selber welche machen hast du da eine Adresse?
    vielen Dank für deine wundervolle Website, es freut mich dich gefunden zu haben.
    herzliche grüsse alexandra

    1. Liebe Alexandra,
      vielen lieben Dank für deine liebe Nachricht!! Oh ja das Gute liegt wirklich so nahe und wie schön, dass du es direkt in deinem Garten findest!
      Das kenne ich, am Anfang ist man gerne überfordert von den vielen Dingen, die man benötigt. Alles bekommt man meistens nicht in der Apotheke, da muss man nachfragen. Kennst du bei dir wo einen Online-Handel, der Naturkosmetik-Rohstoffe handelt? In der Schweiz kenne ich nicht so viele – aber schau mal hier.
      Genau, ich verwende beim Alkohol Ethanol 🙂 Die Etiketten mache ich Großteil selbst, eine tolles Online-Tool ist hier aber auch zB Canva, das viele Möglichkeiten bietet!
      Ganz liebe Grüße zu dir,
      Doris

  5. Liebe Doris,

    eine wirklich sehr informative und tolle Seite ist das hier! Großes Kompliment!!!

    Ich hätte eine Frage: ich kämpfe seit langer Zeit mit hormonellen Hautbeschwerden im Gesicht, habe teils sehr trockene Stellen und Unreinheiten am Kinn. Bin schon lange auf Naturkosmetik umgestiegen, trotzdem habe ich noch nicht die passende Creme für meine Problemhaut gefunden. Kannst du mir einen Tipp geben? Vor allem für sehr trockene Hautstellen?
    Danke vielmals!

    Liebe Grüße,
    Melanie

    1. Liebe Melanie,
      vielen lieben Dank für deine liebe Nachricht!
      Die hormonellen Hautbeschwerden sind leider gar nicht angenehm 🙁 Weißt du woher sie bei dir kommen? Weil ich würde da auf jeden Fall nicht nur äußerlich versuchen etwas zu machen, sondern auf jeden Fall auch innerlich. Mit Tees, wie zB Frauenmantel, der sehr hormonell sehr ausgleichend wirkt!
      Ansonsten ist es oft ein Hintasten, was der Haut gut tut. Ich würde zu Beginn auch gar nicht viel machen. Was ich liebe, wenn meine Haut aus dem Gleichgewicht ist, dass ich Mandelöl und Rosenhydrolat verwende. Dazu sprühe ich etwas Rosenhydrolat in eine Hand und gebe 2-3 Tropfen Mandelöl dazu und vermische es mit den Händen und gebe es auf das frisch gewaschene, noch leicht nasse Gesicht. So entsteht durch das Wasser, Öl und Hydrolat eine leichte Emulsion direkt auf der Haut. Das ist ganz mild und beruhigen, spendet aber gleichzeitig Feuchtigkeit und auch wertvolles Öl! Beides sollte der Haut gut tun – ich hoffe dir hilft das weiter!
      Ganz liebe Grüße und alles Liebe für dich,
      Doris

  6. Hallo Doris, ich habe deine Löwenzahnzuckerl, ausprobiert, habe aber statt „Zucker“ Birkenzucker verwendet, kann der noch heißer werden als „Normaler Zucker“ oder muss es ein Zuckerthermostat sein. Habe mich fast an dein Rezept gehalten 🙂 nur den Zucker habe ich ausgewechselt.
    Vielleicht weißt du mehr.

    Danke für die Liebe die du in deine Hompage steckst. Und dein Buch habe ich natürlich schon bestellt. Mach weiter so.
    mit freundlichen Grüßen
    Petra

    1. Liebe Petra,
      oh vielen lieben Dank für deine liebe Nachricht – sooo schön!!
      Hmm ich muss gestehen, ich habe noch nicht viel mit Birkenzucker experimentiert. Da habe ich leider noch keine Erfahrung. Aber wenn ich dran denke, dann werde ich auch mal versuchen die Bonbons mit Birkenzucker zu machen.
      Ganz viel Freude auch mit meinem Buch – ich bin schon gespannt, wie es dir gefällt 🙂
      Ganz liebe Grüße zu dir,
      Doris

      1. Hallo Doris! Ich habe mir vor kurzem dein Buch gekauft, die Rezepte finde ich total super! Ich hätte eine Frage zu dem Rezept für ein festes Haarschampoo (Birke-Brennessel) kann ich als Tensid nur SCS verwenden oder muss es beides sein? Und hast du ein Pulver oder Granulat verwendet, und muss man es vorher in Flüssigkeit auflösen? Vielen Dank Liebe Grüsse Anita

        1. Hallo liebe Anita,
          vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Das freut mich riesig!! Du kannst auch nur SCS verwenden, das ist kein Problem. Ich habe beide Tenside in Pulverform und du musst sie vorher nicht auflösen. Einfach alles vermischen, sodass eine teigige Konsistenz entsteht die du in Formen pressen kannst oder zu Kugeln formen kannst.
          Ganz liebe Grüße zu dir,
          Doris

  7. Liebe Doris
    Mir gefällt Dein Schmittmuster so gut. Kannst Du es mir in der entsprechenden Größe verkaufen? Ich habe eben so eines noch nicht gefunden.
    Oder hast Du einen guten Tipp für mich?
    Liebe Grüße
    Irena

    1. Hallo liebe Irina,
      vielen lieben Dank für deine Nachricht! Leider habe ich die Schnittmuster nicht zum Verkauf. Ich habe die damals im Nähkurs bekommen und habe sie dann für mich angepasst. Leider habe ich noch keine Seite gefunden, die ähnliche anbieten würde. Am besten bei einer Schneiderin fragen, ob sie dir einen zeichnen kann.
      Ganz liebe Grüße,
      Doris

  8. Liebe Doris, ich bin schon lange stiller Genießer deiner Seite. Viele deiner Rezepte habe ich ausprobiert und immer war und bin ich begeistert. Nun habe ich dein neues Buch in meinen Händen und es ist an der Zeit dir meinen Dank auszusprechen. Vielen, vielen Dank für alle Rezepte, Inspirationen, die wunderschönen Bilder und einfach Alles. Mit lieben Gruß Simone

    1. Liebe Simone,
      ich sage vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Das tut so gut zu lesen! Es ist einfach schön, diese positiven Rückmeldungen zu bekommen! Das ist Motivation pur und freut mich riesig!
      Ich hoffe du findest noch ganz viele weitere spannende Rezepte und Ideen auf meiner Seite!
      Alles Liebe zu dir, Doris

    1. Liebe Nicole,
      oije, die frische Zitrone ist da leider nicht geeignet. Durch die Flüssigkeit wird es zu einem Klumpen werden. Lass es einfach mal trocknen und versuche danach zu zerstoßen, sodass es wieder pulvrig wird. Dann könntest du nochmal die Zitronensäure als Pulver untermischen.
      Ganz liebe Grüße zu dir,
      Doris

  9. Guten Morgen Doris.
    Das ist ja eine tolle Nachricht, nach den „Schneeereignissen“ bei euch.
    Ich möchte mir das buch auch gern kaufen, wo wird es erhältlich sein? Danke, Antje

    1. Dankeschön liebe Antje 🙂
      Das Buch wird in allen Buchhandlungen erhältlich sein – ich freue mich schon riesig darauf!
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  10. Hallo liebe Doris!
    Diese Seifen mit den Naturmaterialien sind wieder eine ganz tolle Idee,
    die würde ich sehr gerne machen.
    Allerdings, wo bekommt man diesen Glycerinblock her, könntest du mir bitte
    eine Bezugsquelle nennen?
    Diese Verpackungen sprechen mich auch sehr an, echt super. Wo kriegt man z.B. solche Papiersäcke?
    Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen
    Sieglinde

    1. Hallo liebe Sieglinde,
      vielen lieben Dank! Die Glycerinseife bekommt man oft in Bastelläden, oder auch dort wo man Rohstoffe für die Naturkosmetik einkaufen kann. In Österreich zB bei Naturschönheit. Oder natürlich auch über Amazon.

      Die Papiersäcke bekommt man oft bei den Bastelmaterialen oder auch bei Adventskalender-Bastelsets. Hier auch noch ein Amazon-Beispiel.

      Ganz viel Freude beim Ausprobieren und ganz liebe Grüße,
      Doris

  11. Liebe Doris –
    danke für die tollen Ideen und deine so liebevoll gestaltete Homepage – freue mich immer auf deinen Newsletter – die Anleitungen sind
    sehr gut und deine Rezepte sind sehr abwechslungsreich.

    Wünsche noch eine schöne Zeit und alles Liebe
    Andrea

    1. Liebe Andrea,
      vielen lieben Dank für deine lieben Worte!! Das lässt mein Herz höher schlagen und ich freue mich riesig, wenn ich euch eine Freude und Inspiration geben kann!
      Hab noch eine wundervolle Zeit und alles Liebe zu dir,
      Doris

  12. Hallo, beim Rezept für das Ackerschachtelhalmgel soll man Xanthan verwenden – kann ich auch Flohsamen ( die ich bereits daheim habe ) verwenden?
    Danke für diese schönen Rezepte und Ideen!

    1. Hallo liebe Regina,
      vielen Dank für deine liebe Nachricht! Ja genau, das Xanthan verwende ich als Gelbildner. Ich habe mit Flohsamen noch nicht gearbeitet, aber was ich weiß wirken sie ebenfalls als natürlicher Gelbildner, daher würde ich es auf jeden Fall ausprobieren!
      Alles Liebe zu dir, Doris

    1. Hallo liebe Gundel,
      du kannst auch gerne Kernseife verwenden. Mit Naturseife habe ich einfach handgesiedete Seifen gemeint, wo noch wertvolle Öle und Fette bei der Herstellung verwendet werden 🙂
      Alles Liebe zu dir, Doris

    1. Hallo Kusum,
      vielen lieben Dank für deine liebe Nachricht! Die Brennnessel mag sehr gerne Waldränder, Schuttplätze, Wegränder oder Uferränder! Ich bin mir sicher, dass du sie in der Umgebung von Wien oft finden wirst 🙂
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  13. Liebe Doris,
    Gibt es eigentlich keine Saisonkalenderblätter fürJuni, Juli und August?
    Habe nur welche für Januar bis Mai auf Deiner Website entdeckt. Wäre schade, denn diese Kalenderblätter sind sehr schön und hilfreich!

    Herzliche Grüße
    Rosi

    1. Liebe Rosi,
      bis jetzt leider noch nicht! Der ist bei mir leider etwas untergegangen! Aber ich hoffe ich kann sie bald wieder aufnehmen, denn es freut mich riesig zu hören, dass sie für dich hilfreich sind!
      Alles alles Liebe zu dir,
      Doris

  14. Hallo liebe Doris,
    seit diesem Frühjahr beschäftige ich mich mit der Kräuter Kosmetik und probiere das eine oder andere aus.
    Kannst du mir bitte ein Rezept und ein Kräutlein für eine Augencreme sagen, die müde und trockne Augen pflegt?
    Ich finde deine Seite sehr schön, mit Liebe gemacht. Wirklich wahr. Und danke für die vielen Anregungen.
    Liebe Grüße sendet Marina Blank

    1. Liebe Marina,
      vielen lieben Dank für deine liebe Nachricht und deine lieben Worte! Ich werde mal versuchen ein Rezept für eine Augencreme zu machen 🙂 Im Moment habe ich keines, da muss ich noch etwas tüfteln.
      Alles Liebe zu dir und ganz liebe Grüße,
      Doris

  15. Liebe Doris, ich muss dir kurz schreiben, bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und hängen geblieben. Ein großes Lob für deine Rezepte, Ideen, tollen Fotos und für alles, was du machst. Wie schön alles ist😊
    Bin auch grad TEH- Schülerin und hab sofort gedacht, bei dir siehts nach TEH aus, ohne es davor gelesen zu haben 😉
    Ich wünsche dir ( und uns Lesern) noch viele kreative Gedanken und alles Liebe!
    Glg Vroni

    1. Liebe Vroni,
      vielen lieben Dank für deine liebe Nachricht – hab mich ich gefreut! Und schön zu lesen, dass du eine TEH Kollegin bist 🙂
      Manche Rezepte werden dir bestimmt auch bekannt vorkommen 🙂
      Zu dir auch ganz liebe Grüße und weiterhin viel Freude bei der Ausbildung!
      Alles Liebe zu dir, Doris

  16. Liebe Doris ,
    Erst einmal deine Webseite ist sehr aufschlussreich.
    Ich habe dieses Jahr viele Wildblumen in meinen Garten nur kenne ich nicht alle davon?
    Hätte dir gerne ein paar Fotos geschickt.
    Ist es möglich?
    Vielen Dank im voraus.
    Lg aus Frankreich
    Karin

    1. Liebe Karin,
      Wildblumen sind wunderschön und toll, dass du so viele in deinem Garten hast! Du kannst mir gerne Fotos schicken, ob ich alle kenne weiß ich zwar nicht, aber ich werde mir große Mühe geben. Auf Fotos kann man sie leider nicht immer genau bestimmen, aber mal sehen 🙂
      Alles liebe zu dir,
      Doris

  17. Hallo Doris

    Bin soeben via Suchbegriff „Lavendelstäbe“ auf deine fantastische Seite gestossen. Frage dazu: Ich sehe weder einen Shop noch die Möglichkeit, dass man sich für einen Newsletter eintragen kann. Schaue ich zu wenig genau oder gibt es beides nicht? Und wenn ja: WARUM NICHT? 😉

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Martina

    1. Liebe Martina,
      vielen Dank für deine Nachricht und schön dass du den Weg zu mir gefunden hast. Die Lavendelstäbe mag ich so gerne – sie duften sehr lange und sehen noch dazu so hübsch aus 🙂
      Nein, einen Shop habe ich leider noch nicht – mir fehlt noch die Zeit dazu. Aber wer weiß was die Zukunft hier bringt 🙂 Aber einen Newsletter gibt es schon – wenn du auf der Startseite bist, ist rechts eine Sidebar, wo du dich eintragen kannst oder du verwendest diese Seite für den Newsletter
      Alles Liebe zu dir und bis bald
      Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram Facebook Pinterest Bloglovin