Kräuter, Naturkosmetik

Frauenmantel in der Kosmetik und herrlicher Gesichts- und Dekolleté Spray

9. Juni 2019

Letze Woche habe ich schon vom Frauenmantel geschwärmt. Mir tut er unglaublich gut und verwende ihn regelmäßig. Das Frauenkraut ist so vielseitig einsetzbar und einfach nur wunderbar. Auch in der Kosmetik verwendet man ihn gerne, da er klärend, straffend und porenverfeinernd wirkt. Aus diesem Grund verwende ich ihn für einen straffenden Gesichts- und Dekolleté Spray. Wunderbar erfrischend für die Haut!

Gesichtsspray mit Frauenmantel

Der Frauenmantel in der Kosmetik

Die Pflanze der Venus wirkt zusammenziehend (adstringierend), eine Eigenschaft, die auch in der Kosmetik besonders geschätzt wird. Einerseits bei zu großen Poren, aber auch um die Haut leicht zu straffen und sie zu festigen. Durch die wundheilenden Eigenschaften eignet er sich auch bei unreiner Haut und wirkt klärend und mildernd!

Wer stark an Hautunreinheiten leidet, der kann regelmäßig Waschungen mit einem Tee aus dem Frauenmantel machen. Einfach und wirksam zu gleich! Man braucht oft gar nicht so viele verschiedene Produkte, ein Tee kann hier schon wahre Wunder bewirken!

Pflanze der Venus – der Frauenmantel

Die straffende Wirkung des Frauenmantels ist auch schon seit jeher bekannt. So schrieb Kräuterpfarrer Künzle:

Wenn Frau, die weiche Brüste hat, in die Badstube geht und im Ausgang ein mit Sinau genetztes Tüchlein überlegt, bekommt sie straffe Brüste

Straffender Gesichts- und Dekolleté Spray

Diese herrliche Eigenschaft der Hautstraffung machen wir uns jetzt in einem leichten, frischen Spray zu Nutze. Diesen kann man für Gesicht, Dekolleté und Busen verwenden! Neben dem Frauenmantel kommt noch Rose und Immortelle hinzu, welche beide hervorragend zum Frauenmantel passen und unseren Spray abrunden! Wer keine Rose oder Immortelle mag oder nicht zu Hause hat, kann das auch gerne mit einem anderen Hydrolat seiner Wahl austauschen. 

Frauenmantel
Frauenmantel

Zutaten:

  • 5g Frauenmantelöl
  • 5g Mandelöl
  • 2g Lysolecithin
  • 3g Frauenmanteltinktur
  • 5g Aloe Vera 1:1
  • 10g Rosenblütenhydrolat
  • 5g Immortellehydrolat
  • 14,5g destilliertes Wasser
  • 0,5 g Biokons
  • Alkohol zum Desinfizieren

Zubereitung:

  • Zuerst werden die Arbeitsgeräte und Flaschen desinfiziert.
  • Das Frauenmantelöl und das Lysolecithin in ein Glas abwiegen und gut verrühren.
  • Die Tinktur, die Hydrolate, Aloe Vera und das destillierte Wasser ebenso in einem weiteren Glas abwiegen.
  • Unter Rühren die wässrige Phase in das Öl und Lecithin hinzufügen, bis sich beides gut miteinander verbindet. 
  • Zum Schluss noch das Biokons untermischen und in eine Sprühflasche abfüllen.
  • Vor der Verwendung nochmals gut Schütteln. Das Spray sollte etwa 2 Monate haltbar sein. 
Gesichtsspray mit Frauenmantel
Gesichtsspray mit Frauenmantel

Download Etikette

Wer mag, kann wieder meine Etikette downloaden – ich hoffe sie gefällt euch wieder 🙂

Download Etikette

Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren des Gesichtssprays – ich verwende ihn sehr gerne! Schreibt mir doch, wie ihr ihn findet!

Falls du keiner meiner Rezepte oder Anleitungen verpassen möchtest, kannst du dich zu meinem Newsletter „Naturpost“ ganz einfach anmelden und du erhältst regelmäßig alle Neuigkeiten:

Infos zum Newsletter findest du hier.

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Rosi 11. Juni 2019 at 11:04

    Hallo liebe Doris,
    Das Rezept hört sich wieder mal sehr gut an und da ich viel Frauenmantel in meinem Garten habe, möchte ich das Spray gerne mal ausprobieren.:-)
    Nun aber noch eine Frage zu den Zutaten und zwar, wo kann man Biokons, Rosen-und Immortellenhydrolat und Aloe Vera 1:1 beziehen? Ist letzteres Aloe Vera Gel oder gibt es dafür noch eine andere Bezeichnung?

    Liebe Grüße aus dem heute leider total verregnetem Nürtingen
    Rosi

    • Reply Doris Kern 14. Juni 2019 at 8:07

      Liebe Rosi,
      das freut mich – es wird dir bestimmt sehr gut gefallen! Biokons ist der Konservierer, falls du einen anderen zu Hause hast, kannst du auch gerne einen anderen verwenden. In Deutschland findest du den zB bei Manske oder auch bei Dragonspice. Rosen- und Immortellenhydrolat bekommt auch oft in der Apotheke oder auch bei Manske oder Dragonspice. Falls du dir nicht beide kaufen magst, dann reicht auch die Rose oder du kannst auch einfach nur destilliertes Wasser verwenden. Die Hydrolate geben einfach noch ein bisschen mehr Wirkstoffe und Pflege in das Produkt. Das Rosenhydrolat ist für mich auch wirklich ein Allrounder, den ich täglich verwende 🙂
      Das Aloe Vera 1:1 ist der pure Saft der aus dem inneren des Aloe Vera Blattes gewonnen wird. Normalerweise ist das ein flüssiger Saft. Das Gel das es oft zu kaufen gibt, wurde dann schon mit Xanthan oder ähnlichem vermischt. Das Gel wäre hier nicht so praktisch. Gefunden zB bei Dragonspice. Aber auch das Aloe Vera muss nicht unbedingt sein. Du könntest es mit einem Hydrolat oder auch destilliertem Wasser ersetzen.
      Falls du bei dir in der Nähe ein Geschäft hast, dass Naturkosmetikrohstoffe anbietet, dann auch gerne dort nachfragen. Bei uns in Österreich gibt es schon in vielen Städten wunderbare Geschäfte, die eine tolle Auswahl bieten 🙂
      Ich hoffe bei dir scheint nun schon die Sonne? Ein wunderbares Wochenende meine Liebe,
      Doris

    Leave a Reply