Naturkosmetik

Kürbis Bodybutter mit Zimt und viele andere Grüße vom Herbst an unsere Haut!

15. Oktober 2017
Kürbisbodybutter für zarte Haut

Kürbisse gehören zum Herbst einfach dazu! Aus ihnen kann man wunderbare und gesunde Gerichte zaubern und auch für unsere Haut ist der Kürbis ein Genuss! Denn er ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Beta-Carotin und Antioxidantien. So versorgt er unsere Haut mit genügend Feuchtigkeit und bringt sie zum Strahlen. Also behaltet euch ein paar Stücke Kürbis auf, wenn ihr das nächste Mal kocht – es zahlt sich aus, denn ich habe ein paar ganz wunderbare Rezepte für euch!

Kürbisbodybutter und andere schöne Sachen für unsere Haut

Kürbisbodybutter und andere schöne Sachen für unsere Haut

 

Kürbis Bodybutter mit Zimt

Die cremig zarte Bodybutter verwöhnt unsere Haut und duftet ganz herrlich. Ein schöner Gruß vom Herbst an unsere Haut und sie wird es uns danken!

Der Kürbis steht heute im Mittelpunkt

Der Kürbis steht heute im Mittelpunkt

 

Was brauchen wir dazu?

  • 100g Kürbis
  • 200g Mandel- oder Sonnenblumenöl
  • 200g Sheabutter
  • 2 Zimtstangen
  • ätherische Öle (optional): 10 Tropfen Vanille, 10 Tropfen Mandarine rot, 5 Tropfen Zimtrinde

 

Zubereitung Kürbis Bodybutter

Bitte auf die Hygiene achten und den Arbeitsplatz und alle Arbeitsgeräte gut reinigen und desinfizieren!

1. Zunächst den Kürbis in Stücke schneiden und mit dem Öl mischen.
2. Beides gut pürieren und in ein feuerfestes Glas leeren.
3. Jetzt können die Zimtstangen hinzugegeben werden.
4. Im Wasserbad bei niedriger Hitze 30-45 Minuten sanft ausziehen lassen.
5. Danach durch ein feines Sieb abseihen. Dabei das Kürbisfleisch nicht wegwerfen, das benötigen wir noch für das Peeling und die Gesichtsmaske.

mazeriertes Kürbisöl

mazeriertes Kürbisöl

6. Jetzt kann die Sheabutter abgewogen und mit dem Kürbisöl gemischt werden.
7. Bei ganz wenig Hitze die Sheabutter im Kürbisöl schmelzen lassen. Da die Sheabutter sehr empfindlich ist, muss sie unbedingt ganz sanft geschmolzen werden, denn ansonsten wird sie nachher griselig.
8. Wenn die Sheabutter geschmolzen ist, leert man die Mischung in eine Schüssel und lässt sie im Kühlschrank für 1-2 Stunden abkühlen.
9. Im Anschluss mit einem Mixer die Bodybutter aufschlagen und in die vorher desinfizierten Gläser abfüllen.

cremige Bodybutter mit Kürbis

cremige Bodybutter mit Kürbis

 

Kürbis Peeling mit Hafermark

Wie schon oben beschrieben, das Kürbismark nach dem Abseihen des Öls nicht wegschmeißen! Daraus kann man dieses tolle Kürbis-Peeling machen. Wer das Öl nicht gemacht hat, der püriert einfach frischen Kürbis. Da das Peeling nicht konserviert wird, muss es gleich verwendet werden und kann maximal einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zutaten für das Peeling

  • 4 EL Kürbismark
  • 2 EL Hafermark
  • 1 EL Öl (zB Mandelöl oder Sonnenblumenöl)

Herstellung des Peelings

Das ist ganz einfach – denn es müssen nur alle Zutaten gut vermischt werden und dann kann Körper und Gesicht damit gepeelt werden!

sanftes Kürbispeeling

sanftes Kürbispeeling

 

Kürbis Gesichtsmaske mit Honig

Nach dem pflegenden Peeling verwöhnen wir unsere Haut noch mit einer Gesichtsmaske. Wie beim Peeling oben, habe ich das übrig gebliebene Kürbismark verwendet.

Zutaten für die Gesichtsmaske

  • 2 EL Kürbismark
  • 1 TL Honig
  • Spritzer Zitrone

Zubereitung der Gesichtsmaske

Genau wie das Peeling, ist die Herstellung der Gesichtsmaske ganz einfach. Es werden alle Zutaten miteinander vermischt, danach kann die Maske auf das Gesicht und Dekolleté aufgetragen werden. Dabei werden die Augen- und Mundpartie ausgespart. Die Maske in etwa 15 Minuten einwirken lassen und danach mit warmen Wasser abspülen.

Gesichtsmaske mit Kürbis und Honig

Gesichtsmaske mit Kürbis und Honig

 

Es gibt so viele schöne Sachen die man aus Kürbissen machen kann – also greift ruhig zu und tut eurem Körper und eurer Haut etwas Gutes! Genießt noch den Herbst und alles Liebe für euch,

 

Der Beitrag ist auch zu sehen auf Create in Austria, bei einfach.nachhaltig.besser.leben und Soul Sister Meets Friends

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Print Friendly

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Christin 20. Oktober 2017 at 20:29

    Wie lange ist die Bodybutter ungefähr haltbar?

    • Reply Doris Kern 21. Oktober 2017 at 20:40

      Hallo liebe Christin,
      In der Bodybutter sind nur Butter/Öle enthalten – da kommt es zunächst darauf an, wie frisch diese sind und wie lange diese noch haltbar sind. Durch den Kürbis bekommt man natürlich auch Feuchtigkeit in den Ölauszug und wird die Haltbarkeit etwas verringern. Da ich die Bodybutter dieses Jahr zum ersten Mal gemacht habe, fehlen mir noch die Vergleichswerte. Aber ich denke so 3-4 Monate sollte sie schon haltbar sein.
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

    Leave a Reply