Hausmittel, Naturkosmetik

Bleib gesund – kräftigendes Fußöl zur Immunstärkung

1. Dezember 2019
Fußöl zur Immunstärkung selber machen

Mein Motto ist ja immer Vorbeugung und mit kleinen Tricks das Immunsystem stärken. Denn alles was man einfach und schnell in den Alltag integrieren kann, das gewöhnt man sich an und wird zur Routine. Genauso ist das mit dem Fußöl zur Immunstärkung – ich nehme das jetzt täglich am Abend und/oder am Morgen und reibe mir mit einigen Tropfen des Öls die Fußsohlen gut damit ein. Es ist einerseits eine herrliche Massage für die Füße, die ich sowieso viel zu oft vernachlässige – und man tut gleichzeitig etwas für die Gesundheit! Wie das funktioniert zeige ich euch heute!

Fußöl zur Immunstärkung
Fußöl zur Immunstärkung

Fußöl zur Immunstärkung selber machen

Das Fußöl wird mit einigen immunstärkenden ätherischen Ölen vermischt, denn über die Haut können wir diese Inhaltsstoffe sehr gut aufnehmen. Würde man sie innerlich (was bei ätherischen Ölen sowieso nur bedingt möglich ist und was man nur mit fachlicher Kenntnis tun sollte) einnehmen, müssten sie zuerst über die Leber verarbeitet werden, trägt man sie auf die Haut auf, so kann man sie oft schon nach 20 Minuten im Körper nachweisen. Daher ist die Aufnahme über die Haut sehr effektiv! Das verdeutlicht aber auch, dass es enorm wichtig ist, aufzupassen was man auf seine Haut lässt – denn auch giftige Stoffe können so in unseren Körper gelangen. 

Warum machen wir jetzt ein Fußöl und kein Körperöl? Und zwar ist die Haut auf unseren Fußsohlen etwas anders als am Rest vom Körper, denn wir haben dort keine Talgdrüsen und auch keine Haarfollikel. Die Talgdrüsen erzeugen Talg, der gemeinsam mit dem Schweiß eine schützende Schicht auf unserer Haut erzeugt. Diese arbeitet wie Barriere, sodass Stoffe nicht zu schnell in den Körper kommen können. Daher ist die Einreibung mit dem Fußöl auf den Sohlen so effektiv. Außerdem ist es eine Wohltat seinen Füßen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sie zu massieren. Denn wir haben dort enorm viele Nervenenden, die somit auch positiv angeregt werden.

Fußöl mit ätherischen Ölen
Fußöl mit ätherischen Ölen

Zutaten für das Fußöl

Herstellung des Fußöls

  • Zunächst wird die Flasche, in die das Öl abgefüllt wird, mit dem Alkohol desinfiziert.
  • Anschließend die Öle einfüllen und kurz vermischen.
  • Zum Schluss die ätherischen Öle eintropfen, die Flasche verschließen und gut schütteln, sodass sich alles gut miteinander verbindet.
  • Zur Anwendung einige Tropfen des Öls in den Händen verteilen und die Fußsohlen damit gut massieren. Das Öl darf auch für Kinder ab Schulkindalter verwendet werden. Die genießen eine Fußmassage ebenso und werden noch dazu gut gestärkt!
Johanniskrautöl für das Fußöl
Johanniskrautöl für das Fußöl

Download Etikette

Heute habe ich auch mal wieder eine Etikette für euch zum Download -viel Freude damit 🙂 Einfach auf das Bild klicken, dann macht es sich größer auf und mit rechter Maus auf speichern unter gehen.

Etikette Fußöl zum gratis Download
Etikette Fußöl zum gratis Download

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Ausprobieren und bleibt gesund!

p.s.: Das ist auch ein wunderschönes Geschenk für Weihnachten. 

Falls du keiner meiner Rezepte oder Anleitungen verpassen möchtest, kannst du dich zu meinem Newsletter „Naturpost“ ganz einfach anmelden und du erhältst regelmäßig alle Neuigkeiten:

Infos zum Newsletter findest du hier.

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr!

*Amazon Partner Link

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply