Dies & Das, Hausmittel, Kräuter, Natur

Mein Buch – Einfach natürlich! Durch die Jahreszeiten mit der Natur…

17. März 2019
Einfach Natürlich

Es war eine so schöne Zeit für mein erstes Buch Einfach natürlich zu arbeiten. Ich hatte so viele Ideen im Kopf und es hat so Spaß gemacht, sie nun endlich umzusetzen. Das Ergebnis dieser Arbeit nun in Händen zu halten ist für mich noch immer überwältigend! Mich haben auch schon viele liebe Nachrichten von LeserInnen erreicht, dass sie sich so über da das Buch freuen und es genauso traumhaft finden wie ich! Ein schöneres Kompliment könnte ich nicht bekommen!

Mein Buch - Einfach natürlich

Mein Buch – Einfach natürlich

 

Um was geht es in Einfach natürlich?

Es war schon immer ein Bedürfnis für mich anderen zu zeigen wie schön es sein kann mit der Natur zu leben. Sich wieder auf die Jahreszeiten einzulassen und die aktuell verfügbaren Kräuter und Pflanzen zu verarbeiten. Daher habe ich mein Buch in die vier Jahreszeiten aufgeteilt. Davor gibt es aber noch ein Grundlagenkapitel, das einen kurzen Überblick über die pflanzlichen Inhaltsstoffe gibt, welche kosmetischen Zutaten im Buch verwendet werden und Basisrezepturen.

Danach warten über 200 Rezepte und Anleitungen auf euch! Jede Jahreszeit hat ihren Charme, ihre Besonderheiten und Traditionen. Genau diese wollte ich einfangen und Lust machen mit offenen Augen durch unsere wunderbare Welt zu gehen und etwas aus unseren Schätzen vor der Haustüre zu machen. Man braucht oft nicht viel und man kann etwas Gutes für sich und seine Familie machen.

Pflanzeninhaltsstoffe

Pflanzeninhaltsstoffe

Es ist kein ausschließliches Kräuterbuch geworden, sondern es soll vielmehr ein „erlebe-die-Natur-Buch“ sein. Denn darin findet man neben Hausmitteln und Naturkosmetikrezepten auch Genuss-Rezepte. Denn ich finde man soll Kräuter und Pflanzen sooft es geht in die tägliche Nahrung einbauen, so tut man ohne viel Aufwand etwas gutes für seinen Körper. Denn wie schon wie Hippokrates sagte: „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel, und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“

Ihr findet im Buch aber auch immer wieder kleine Bastelanleitungen, die ohne viel großen Aufwand umgesetzt werden können. Im Frühling ist das beispielsweise ein Osternest aus Heu oder im Sommer Windlichter aus Getreide uvm. Ich finde es so schön, wenn man aus Blättern, kleinen Ästen oder anderen Naturmaterialen etwas schönes selbst schafft. Es mag vielleicht nicht so perfekt sein, wie etwas gekauftes, dafür hat es für einen selber einen viel höheren Wert!

Rezepte und Anleitungen passend zur Jahreszeit

Rezepte und Anleitungen passend zur Jahreszeit

 

Mit den vielen Ideen und Anleitungen möchte ich euch inspirieren selber zum kleinen Produzenten zu werden! Wenn man etwas selber mit seinen eigenen Händen schafft, ist es einerseits ein wunderschönes Gefühl und andererseits schätzt man es viel mehr, da mein weiß was darin verarbeitet wurde.

 

Download und Info-Seite

Ihr wisst ja, ich teile immer sehr sehr gerne meine Etiketten und Vorlagen mit euch. Das möchte ich auch gerne beim Buch machen. Daher habe ich alle Etiketten, die ich im Buch verwendet habe, für euch zum Download bereitgestellt! Ihr findet dort neben den Downloads zu jeder Jahreszeit auch noch weiterführende Rezepte – es ist fast ein kleiner Rezepte-Index geworden, der eine gute Übersicht gibt.

Hier geht es zur Download und Info Seite

frühlingshafte Rezepte

frühlingshafte Rezepte

 

Wo kann man es kaufen?

Die aktuell häufigste Frage ist – Doris, wo kann man das Buch kaufen? Grundsätzlich kann man es in jeder Buchhandlung kaufen bzw. bestellen. Ich habe hier noch ein paar Links für euch zusammengestellt:

Unterstützt aber bitte gerne eure lokalen Buchhändler und bestellt bzw. kauft es direkt bei euch vor Ort!

Bärlauch-Tinktur

Aber so ganz ohne Rezept geht es ja auch nicht, daher möchte ich euch heute die Bärlauch-Tinktur zeigen. Ich muss gleich vorweg sagen, sie schmeckt leider nicht so gut, dafür wirkt sie umso besser! Denn sie kann einerseits zur reinigenden Frühlingskur verwendet werden, oder auch wenn man einen zu hohen Blutdruck hat. Für Frauen, die oft zu wenig Eisen haben, ist Bärlauch eine gute Einschleuserpflanze für Eisen!

Für die Tinktur benötigt ihr:

  • frischen Bärlauch
  • Wodka oder Korn

Zubereitung:

  • Für die Tinktur schneidet ihr den Bärlauch schön klein. Füllt ihn etwa bis zur Hälfte in ein verschließbares Glas.
  • Übergießt den Bärlauch dann mit dem Wodka oder Korn.
  • Verschließt das Glas gut und lasst es etwa 14 Tage lang ausziehen. Wenn möglich täglich schütteln!
  • Anschließend abseihen und am besten in Tropfflaschen füllen.

Bärlauch eignet sich leider nicht zum Trocknen, er verliert ansonsten zu viele der wertvollen Inhaltsstoffe. Daher ist die Tinktur eine gute Möglichkeit ihn zu konservieren. Von der Tinktur kann man 3x täglich 10-15 Tropfen einnehmen.

Bärlauchtinktur

Bärlauchtinktur

 

Wie du den Bärlauch von der giftigen Herbstzeitlose unterscheiden kannst, zeige ich in diesem Beitrag. Dort findest du auch ein super leckeres Bärlauchbrot-Rezept 🙂

 

Ich bin schon so gespannt, wie euch mein Buch gefällt! Schreibt mir doch und lasst mich wissen, was ihr schon daraus gemacht habt oder bald machen werdet! Alles Liebe für euch,

 

Falls du keiner meiner Rezepte oder Anleitungen verpassen möchtest, kannst du dich zu meinem Newsletter „Naturpost“ ganz einfach anmelden und du erhältst regelmäßig alle Neuigkeiten:

Infos zum Newsletter findest du hier.

 

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr!

* Amazon Partner Link

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Susanne Dahl 4. April 2019 at 12:07

    Liebe Doris,

    ich habe das Kräuter-Sole Mundwasser hergestellt und Dein schönes Buch in diesem Artikel rezensiert:
    https://www.susannedahl.com/werbung-einfach-naturlich-das-neue-buch-von-doris-kern-mit-einem-kraeuter-sole-mundwasser-als-anleitung/

    Beides gefällt mir gut!

    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    • Reply Doris Kern 10. April 2019 at 18:50

      Liebe Susanne,
      vielen lieben Dank für deine herrliche Buchvorstellung von Einfach natürlich! Das freut mich riesig und auch dein Sole Mundwasser ist klasse geworden!
      Ganz liebe Grüße,
      Doris

  • Reply Rudin Ursula 11. April 2019 at 12:02

    Liebe Doris
    Ich habe gestern dein Buch gekauft. Es ist wunderschön, ich bin total begeistert, sogar mein Mann findet es total schön! Zuerst werde ich die Schampoo-Bars und das Deo machen. Schampoo-Bars mache ich ja schon länger, jedoch finde ich dein Rezept mit den Brennesseln super.
    Ein Kompliment. Gespannt warte ich auch immer auf einen neuen Post auf deinem Blog. Mach weiter so, du bist eine riesen Bereicherung für unsere Welt!
    Fröhliche Grüsse aus der Schweiz
    Ursula

    • Reply Doris Kern 11. April 2019 at 21:53

      Liebe Ursula,
      vielen lieben Dank für deine wunderbare und liebe Nachricht! Ach, bei so schönen Worten, geht mein Herz über!
      Ich freue mich riesig, dass dir das Buch so gut gefällt und ich hoffe du findest darin ganz viel Inspiration!
      Ganz liebe Grüße zurück zu dir in die Schweiz – alles Liebe und Gute für dich,
      Doris

    Leave a Reply