Na wart ihr alle brav im vergangenen Jahr? Kommt der Nikolaus oder für die Schlimmen doch eher der Krampus vorbei? Am 6. Dezember ist ja wieder der Tag des Hl. Nikolaus – ein sehr schöner Brauch, der bei uns auch sehr weit verbreitet ist.

Und zur Vorbereitung für den Nikolaustag nähen wir heute einen einfachen, aber ganz süßen Nikolausstiefel, der mit Nüssen, Mandarinen und süßen Kleinigkeiten gefüllt werden kann – und nicht nur Kinder werden sich daran erfreuen – er macht sich auch als Weihnachtsdeko ganz gut.

Nikolausstiefel nähen
Nikolausstiefel nähen

Hl. Nikolaus

Der Hl. Nikolaus wurde in etwa um das Jahr 280 in der Türkei geboren und wurde später in der Stadt Myra Bischof. Um den Hl. Nikolaus ranken sich sehr viele Mythen, aber er soll ein sehr frommer Mann gewesen sein, der Menschen in Not geholfen hat.

Er ist nicht nur Schutzpatron der Kaufleute, Seefahrer und der Kinder, sondern er ist auch der Landespatron von Russland. Ganz typisch wird der Hl. Nikolaus mit einem langen weißten Bart, der Bischofsmütze, einem langen Gewand und dem typisch gekrümmten Bischofsstab dargestellt.

Jedes Kind kennt den Hl. Nikolaus bei uns und freut sich auf den 6. Dezember, wenn er zu den Familien zu Besuch kommt. Dabei werden die Kinder gefragt, ob sie auch brav gewesen sind, denn dann gibt es auch kleine Geschenke, wie Äpfel, Nüsse, Lebkuchen und Süßigkeiten. Oft werden von den Kindern auch kleine Gedicht oder Verse aufgesagt, wie zb.:

Ach, du lieber Nikolaus,
komm ganz schnell in unser Haus.
Hab so viel an dich gedacht!
Hast du mir was mitgebracht?

Und wenn ihr eure kleinen Geschenke auch hübsch verpacken wollt, dann ist der Nikolausstiefel, den wir nähen sicher perfekt dazu geeignet.

Material Nikolausstiefel nähen

  • Fester Stoff – 2 verschiedene Farben – event. Filz oder Fleece.
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Zick-Zack Schere
  • Stecknadeln
  • Band zum Aufhängen
  • event. kleine Glöckchen zum Verzieren

Nikolausstiefel nähen

Zeichnet euch zuerst eine Vorlage für den Stiefel oder ihr könnt euch meine Vorlage verwenden.

Vorlage für Nikolausstiefel zeichnen
Vorlage für Nikolausstiefel zeichnen

Die Vorlage schneidet ihr dann aus und steckt sie auf euren doppelt gelegten Stoff:

Nikolausstiefel aufstecken
Nikolausstiefel aufstecken

Danach schneidet ihr den Stiefel mit einer gezackten Schere aus. Dadurch franst der Stoff auch nicht aus und wir können beide Teile später direkt aufeinander nähen.

Stiefel ausschneiden
Stiefel ausschneiden

Da ich den Schaft oben mit einer anderen Farbe betonen möchte, schneide ich mir aus der anderen Farbe das Stück aus und stecke es ebenfalls mit den Stecknadeln fest. Dieses Stück nähe ich dann auf beiden Teilen schon mal auf, damit es später nicht verrutschen kann.

Stoff aufstecken
Stoff aufstecken

Damit man den Stiefel später auch aufhängen kann, nähe ich ein Band mit, wenn ich beide Stiefelteile zusammennähe. Beim Nähen, beide Teile wieder zusammen stecken und zusammen nähen – dabei natürlich oben offen lassen.

Band annähen
Band annähen

Impressionen Nikolausstiefel nähen

Dann dürfen die süßen Stiefel schon mit Kleinigkeiten gefüllt werden – bei mir kommen Nüsse, Mandarinen und kleine Schokoladen rein. Und Platz finden sie bei meinem rustikalen Adventskalender, den ich letzte Woche gebastelt habe.

Nikolausstiefel fertig
Nikolausstiefel fertig genäht

An die Stiefel habe ich noch ein rotes Band und ein goldenes Glöckchen genäht:

Stiefel mit Glöckchen verzieren
Stiefel mit Glöckchen verzieren

Welche Schokolade wäre für euch bestimmt – die Brave oder die für Schlingel? 😉

Schokolade Brav oder Schlingel
Schokolade Brav oder Schlingel?
Nikolausstiefel Spitze
Nikolausstiefel Spitze

Ich wünsche euch viel Spaß bei der Vorbereitung zum Nikolausfest und genießt weiterhin die magische Adventszeit,

Unterschrift

Der Beitrag ist auch zu sehen auf Create in Austria.

Print Friendly, PDF & Email