Meine Lieben – es ist Heilig Abend! Wie schnell doch die Zeit vergeht! Ich hoffe ihr habt unseren Spicy Advent genossen und es waren schöne Beiträge für euch dabei? Ich darf euch heute nochmal in die Welt der Gewürze entführen und wir zaubern ein heißes Potpourri, das am Ofen dahinsimmern kann und einen wunderbaren Duft verbreitet. Mit Zimt und vielen andern duftenden Komponenten verwandelt ihr euer Zuhause in ein kleines Wunderland der Weihnachtsdüfte!

duftendes Potpourri
duftendes Potpourri

 

Zimt

Den Duft von Zimt verbindet man automatisch mit Weihnachten – Zimtsterne, Lebkuchen und andere Köstlichkeiten verwöhnen unseren Gaumen um diese Jahreszeit mit diesem Geschmack. Aber woher kommen die duftenden Zimtstangen? Sie werden von Zimtbäumen gewonnen und sind nichts anderes als die Rinde der Bäume, die geerntet wird. Es gibt zwei Arten von Zimtbäumen, der Ceylon Zimt, der hauptsächlich in Sri Lanka geerntet wird und der Cassia Zimt, der ursprünglich aus China kommt und jetzt hauptsächlich in Vietnam und Indonesien geerntet wird. Vom Geschmack beschreibt man den Cassio Zimt als kräftig und etwas schärfer. Der Ceylon Zimt ist milder, süßer und duftender!

Zimt beinhaltet viel ätherisches Öl, Gerbstoffe und auch Schleimstoffe. Er wirkt magenstärkend, leberstärkend und auch antiseptisch. Außerdem fördert er die Durchblutung, ist krampflösend und hebt die Stimmung. Er kann bei Verdauungsstörungen und Appetitlosigkeit verwendet werden. Überdosiert soll er allerdings nicht werden, da er sonst zu Erbrechen führen kann. Da er aber an sich schon sehr intensiv ist, verwendet man sowieso nie mehr als eine Brise!

duftende Zimtstangen
duftende Zimtstangen

 

Heißes Potpourri mit Zimt

Zutaten

Für das heiße Potpourri benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 5 Zimtstangen
  • 5 Sternanis
  • 1 Orange
  • 3 Tannenzweige
  • Apfelschalen von 1-2 Äpfel
  • eine Handvoll Preiselbeeren (optional)
  • für intensiven Duft: 5 Tropfen ätherisches Zimtöl
  • 1 Liter Wasser

 

heisses Potpourri für die perfekte Weihnachtsstimmung
heisses Potpourri für die perfekte Weihnachtsstimmung

 

Zubereitung

Für das heiße Potpourri wird die Orange in Scheiben geschnitten und gemeinsam mit den anderen Gewürzen und Zutaten in einen Topf mit heißem Wasser gegeben. Die Zimtstangen können ruhig zerkleinert und angedrückt werden, sodass ganz viel von dem Duft herauskommen kann. Die bunte Duftmischung bei geringer Hitze am Ofen oder über einem Stövchen dahinsimmern lassen, sodass sich der wunderbare Duft verbreiten kann.

duftende Zutaten
duftende Zutaten

 

Ich wünsche euch einen zauberhaften Heiligen Abend – genießt die Zeit mit euren Lieben und lasst es euch gut gehen! Frohe Weihnachten und alles, alles Liebe für euch!

Falls du Updates und kostenlose Goodies zum Download über meinen Newsletter „Naturpost“ erhalten möchtest, kannst du dich hier anmelden:

Infos zum Newsletter findest du hier.

 

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Print Friendly, PDF & Email