Wer kennt das nicht, unangenehme Kopfschmerzen, die den Tag beschwerlich machen. Gerade dann, wenn es sowieso stressig ist, man nicht gut geschlafen hat oder sonst etwas passiert ist. Da zücke ich gerne meinen Anti Kopfweh Balsam, und schon wird es leichter! Der Balsam mit feinen ätherischen Ölen ist ein Hausmittel, welches ich immer parat habe. Die Kraft der konzentrierten Kräuter lässt gut durchatmen und entkrampft. Und die Kopfwehsalbe ist auch schnell gerührt und es duftet herrlich in der Küche.

Anti Kopfweh Balsam selber machen mit feinen ätherischen Ölen
Anti Kopfweh Balsam selber machen mit feinen ätherischen Ölen

Anti Kopfweh Balsam selber machen

Für den Balsam oder die Salbe verwende ich ätherische Öle! Bitte auf gute Qualität bei den Ölen achten und sorgsam auswählen. Es gibt viele verschiedene ätherische Öle, die bei Kopfschmerzen helfen. Für meinen Kopfweh-Balsam habe ich folgende ausgewählt:

  • Pfefferminze: enthält viel Methol, was es auch so charakteristisch macht. Daher wirkt es sehr belebend und aktivierend. In Untersuchungen konnte auch gezeigt werden, dass das ätherische Öl bei Spannungskopfschmerzen sehr gut hilft.
  • Eukalyptus radiata: es gibt ganz viele verschiedene Eukalyptus Sorten. Mein Favorit ist der Eukalyptus radiata, da er etwas milder ist und meistens sehr gut vertragen wird. Es lässt gut durchatmen, wirkt schmerzlindernd und hilft auch die Muskulatur zu entspannen.
  • Lavendel: gehört für mich in die Hausapotheke, weil es ein so vielseitiges Öl ist! Für mich einfach unverzichtbar. Bei Kopfweh sorgt es im Balsam, dass wir uns auch entspannen und beruhigen. Es hilft mit Stress besser umzugehen und es wirkt schmerzlindernd.
  • Mandarine rot: es zählt zu meinen Lieblingsölen, muss ich ehrlich sagen! Der Duft ist so fein und man kann wirklich sagen, er erheitert Körper und Seele. Dabei wirkt es auch entkrampfend, was bei Kopfschmerzen auch sehr wichtig ist. Es fördert die Entspannung, gerade auch dann, wenn man vielleicht seelische Bauchschmerzen hat.

Kräuter Salbe bei Kopfschmerzen
Kräuter Salbe bei Kopfschmerzen

Zutaten für die Kopfschmerz Salbe

Falls ihr nicht alle ätherischen Öle zu Hause habt, ist das auch nicht so schlimm. Den Eukalyptus könnt ihr auch gerne weglassen. Durch die starken ätherischen Öle, ist der Anti Kopfweh Balsam nicht für Kinder geeignet.

Ätherische Öle bei Kopfschmerzen
Ätherische Öle bei Kopfschmerzen

Herstellung des Anti Kopfweh Balsams

  • Zunächst alle Arbeitsgeräte und und den Arbeitsplatz mit Alkohol desinfizieren.
  • Mandelöl, Kokosöl und Bienenwachs in ein hitzebeständiges Glas geben und im Wasserbad schmelzen lassen.
  • Vom Herd nehmen und mit einem Löffel auf Handwärme rühren. So entsteht eine feine Konsistenz.
  • Da der Balsam nun abgekühlt ist, die ätherischen Öle Eintropfen und nochmals gut verrühren.
  • In einen Tiegel abfüllen und beschriften nicht vergessen.
  • Der Anti Kopfweh Balsam ist etwa 1 Jahr haltbar.
  • Zur Anwendung eine kleine Menge auf Schläfen und Nacken einmassieren.
bewährte Hausmittel: Anti Kopfweh Balsam
bewährte Hausmittel: Anti Kopfweh Balsam

Weitere Rezepte mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle sind etwas sehr Besonderes und enthalten die konzentrierte Kraft der Pflanze. Für einen Milliliter ätherisches Öl, müssen oft riesige Mengen an Pflanzenmaterial destilliert werden. Daher bitte immer Vorsicht mit der Dosierung, sie sind sehr kräftig! Hier habe ich noch ein paar weitere Rezepte mit ätherischen Ölen für euch zusammengestellt:

Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren der Rezepte und schicke euch ganz liebe Grüße,

*diese Links bringen euch zu feeling, einem österreichischen Familienunternehmen, die wunderbare Naturprodukte vertreiben. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhalte ich eine kleine Provision und ermöglich mir so, meinen Blog zu betreiben – danke dafür!