Hausmittel, Kräuter, Natur

Schafgarben Oxymel – heilsames aus Honig und Essig

23. Juni 2019

Die duftenden Blüten der Schafgarbe stehen nun in voller Blüte. Sie riechen so herrlich, sehr kräftig und aromatisch. Sie zählt schon seit jeher als eine der kräftigsten Heilpflanzen in unserer Region und kann vielseitig eingesetzt werden. Als Tinktur oder Ölauszug habe ich sie euch bereits beschrieben. Heute möchte ich euch den Auszug in Honig und Essig zeigen – ein Schafgarben Oxymel. 

Schafgarbe, Honig und Essig

Die Schafgarbe

Die Schafgarbe gehört zu den Korbblütlern und trägt den botanischen Namen Achillea millefolium. Dabei bedeutet „mille“ tausend und „folium“ Blatt. Denn wenn man einen genaueren Blick auf die Blätter wirft, sieht man die zarten Verästelungen. Nicht umsonst wird sie auch Augenbraue der Venus genannt!

Der deutsche Name kann vom altdeutschen „garwe“ abgeleitet werden, was so viel wie gesund machen heißt. 

heilsame Schafgarbe
heilsame Schafgarbe

Die alte Heilpflanze hat natürlich auch viele umgangssprachliche Namen, wie Blutstillkraut, Zimmermannskraut oder Heil aller Schäden. Sie wird auch schon seit vielen Jahrhunderten verwendet, so findet man bereits Aufzeichnungen von Dioskurides, einem Militärarzt, der im 1. Jahrhundert nach Christi gelebt hatte. Er setzt die Schafgarbe bei Wunden ein.

Auch Hildegard von Bingen schätzte die Pflanze sehr und auch im zweiten Weltkrieg fand sie bei den vielen Verwundeten Einsatz. 

Die ausdauernde, sehr kräftige und widerstandsfähige Pflanze ist auf der gesamten nördlichen Halbkugel anzutreffen. Sie ist mehrjährig und liebt sonnige, trockene und magere Böden. Sie bestitzt einen kräftigen Stängel, der 20 bis 80 cm hoch werden kann. Am Ende sitzen Blütenschirme, die mit weiß bis rosa violetten Blüten bestückt ist. Sie duften herrlich aromatisch. 

Man kann sie im Frühjahr aussäen oder man vermehrt sie ganze einfach durch Stockteilung.

duftend und sehr wirksam - die Schafgarbe
duftend und sehr wirksam – die Schafgarbe

Verwendung & Wirkung der Schafgarbe

Sie ist einerseits als Frauenkraut sehr geschätzt. So gibt es den Spruch „Schafgarbe im Leib tut wohl jedem Weib“. Da sie sehr menstruationsregulierend ist. Das heißt sie fördert einerseits eine zu geringe Blutung, kann aber auch eine zu starke Blutung hemmen. Außerdem sorgt sie für eine gute Durchblutung der Organe und lindert Krämpfe!

Die in der Schafgarbe enthaltenen Bitterstoffe fördern die Verdauung und regen die Verdauungssäfte an. Die Gerbstoffe hingegen wirken zusammenziehend und entzündungshemmend und sorgen so für eine gute Wundheilung. Auch die vielen ätherischen Öle wirken durch ihre keim- und pilzhemmenden Eigenschaften für eine schnellere Heilung. 

Bei Nasenbluten, zu starker Mensblutung, Wunden oder Hämorrhoiden kann sie blutstillend wirken. 

Man kann die Schafgarbe innerlich, sowie äußerlich anwenden, nur wer eine Allergie gegen Korbblütler aufweist, der solle auf sie verzichten.

Essig und Honig als Basis für das Oxymel

Schafgarben Oxymel

Als Oxymel bezeichnet man einen medizinischen Sirup aus Honig und Essig. Die Geschichte des Oxymels lässt sich schon 2500 Jahre lang zurückverfolgen und leitet sich aus den Worten oxy = sauer und meli = Honig ab. Es ist also eine Art saurer Honig, der bei uns auch Sauerhonig genannt wird. 

Man kann das pure Oxymel, also Essig und Honig einnehmen, welches schon sehr gesundheitsstärkend wirkt. Mit Kräutern und Gewürzen versehen wird es noch wirksamer. 

Beim Essig verwendet man am besten einen unpasteurisierten, der noch alle wichtigen Inhaltsstoffe enthält. Honig holt man sich vom Imker im eigenen Ort, Bio-Honig ist natürlich vorzuziehen. 

Genuss und Heilmittel zugleich - Schafgarben Oxymel
Genuss und Heilmittel zugleich – Schafgarben Oxymel

Zutaten für das Schafgarben Oxymel

  • 1 Teil Essig
  • 3 Teile Honig
  • 1 Teil Schafgarbenblüten
Hausmittel für uns alle

Zubereitung

  • Den Honig und den Essig in einem Gefäß vermischen. 
  • Gemeinsam mit den Blüten in ein Glas geben und gut vermischen.
  • Das Glas verschließen und etwa zwei Wochen lang an einem gleichmäßig warmen, aber nicht vollsonnigen Platz ausziehen lassen.
  • Anschließend abseihen und in Flaschen füllen.

Das Oxymel ist sehr verdauungsfördernd und eine Wohltat für den Darm. Dazu etwa 2 EL mit einem Glas Wasser vermengen und langsam trinken. Auch zur Menstruationsregulierung kann es als Alternative zu Tees eingenommen werden.

Unsere Naturschätze
Unsere Naturschätze

Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren des Oxymels. Für mich eine wunderbare Alternative zu alkoholischen Auszügen, die noch dazu sehr gut schmeckt!

Bleibt gesund und alles Liebe,

Falls du keiner meiner Rezepte oder Anleitungen verpassen möchtest, kannst du dich zu meinem Newsletter „Naturpost“ ganz einfach anmelden und du erhältst regelmäßig alle Neuigkeiten:

Infos zum Newsletter findest du hier.

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply