Naturkosmetik

Einfacher, aber feiner Lippenbalsam, natürlich gefärbt mit Alkanna Wurzel

19. August 2018
Lippenbalsam mit Alkanna Wurzel

Schon seit langem wollte ich wieder eine neue Lippenpflege für mich machen, da ich irgendwie nie so richtig Zeit dazu gefunden habe eine herzustellen. Ich mag sie gerne puristisch, denn viel braucht es nicht für eine gute Lippenpflege. Wenn sie wirklich trocken sind und ich keinen Lippenbalsam habe, tupfe ich einfach 1-2 Tropfen Olivenöl darauf und schon fühlen sie sich wieder geschmeidig an. Was ich aber gerne mag, ist ein Hauch Farbe und da bin ich auf die Alkanna Wurzel aufmerksam geworden. Mit ihr kann man Öle auf natürliche Art und Weise färben und man erhält auch einen tollen Lippenbalsam in einem Rosé-Ton.

Lippenbalsam ganz einfach und natürlich gefärbt!

Lippenbalsam ganz einfach und natürlich gefärbt!

 

Alkanna Wurzel

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf die Wurzel gekommen bin. Auf jeden Fall war ich auf der Suche nach einer natürlichen Farbe, die man aus Pflanzen extrahieren kann. Mit der roten Rübe bin ich leider kläglich gescheitert, mein Versuch sie in Öl auszuziehen hat nicht geklappt, denn ihre Farbstoffe sind nicht öllöslich. Beim Seifenfärben wird der Farbstoff der Alkanna Wurzel auch gerne eingesetzt und ich glaube so wurde ich auf sie aufmerksam.

Sie wird auch Schminkwurzel genannt, da sie so schön färbt und eben öllöslich ist. Bereits die Römer und Griechen haben sie schon genutzt. Heutzutage ist sie sehr beliebt in der Kosmetikindustrie, zum Färben von Stoffen und tlw. auch in der Lebensmittelindustrie.

Alkanna Wurzel

Alkanna Wurzel

 

Ölauszug mit Alkanna

Bevor ich mit dem Lippenbalsam begonnen habe, habe ich noch einen Ölauszug gemacht. Denn die Wurzel gibt ihre wunderschöne Farbe in einem warmen Ölbad ab.

Zutaten:

  • 50g Jojobaöl
  • 10g Alkanna Wurzel
  • Alkohol zum Desinfizieren
  • Filter zum Abseihen

Ölauszug herstellen:

  • Zunächst werden alle Arbeitsgeräte mit Alkohol desinfiziert.
  • Das Öl und die Wurzel in ein feuerfestes Glas geben.
  • Für etwa eine halbe Stunde bis Stunde das Öl bei mittlerer Hitze ausziehen lassen.
  • Danach gut filtern und das Öl gleich weiterverwenden oder in eine Flasche abfüllen.
Jojoba gefärbt mit Alkanna Wurzel

Jojoba gefärbt mit Alkanna Wurzel

 

Lippenbalsam herstellen

Mein Lippenbalsam ist sehr puristisch und ich verwende nicht viele Zutaten dafür. Aber ich finde ihn sehr pflegend und angenehm. Die Farbe ist auf den Lippen leider nicht so intensiv, der Lippenbalsam hinterlässt nur einen feinen Glanz. Aber er sieht einfach so schön aus und macht gute Laune!

einfach aber gut!

einfach aber gut!

 

Zutaten für etwa 3 Lippenpflegestifte:

  • 16g Alkannawurzelöl (Ölmazerat wie oben beschrieben)
  • 3g Kakaobutter
  • 5g Bienenwachs (je nach gewünschter Festigkeit)
  • 2 Tropfen Mandarine rot (ätherisches Öl)
Lippenbalsam mit etwas Farbe

Lippenbalsam mit etwas Farbe

 

Zubereitung:

  • Das Öl, die Kakaobutter und das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen.
  • Ist alles geschmolzen eine Probe machen, ob die Festigkeit des Balsams für euch in Ordnung ist. Sollte er zu fest sein, könnt ihr noch etwas Öl hinzugeben. Ist er zu weich, dann fügt noch etwas Bienenwachs hinzu.
  • Vom Herd nehmen und das ätherische Öl unterrühren.
  • In Lippenstifthülsen oder andere Tiegel abfüllen.
natürlicher Balsam für die Lippen

natürlicher Balsam für die Lippen

 

Ich bin gespannt, wie euch der natürlich gefärbte Lippenbalsam gefällt! Viel Freude beim Nachmachen und alles Liebe,

 

Falls du keiner meiner Rezepte oder Anleitungen verpassen möchtest, kannst du dich zu meinem Newsletter „Naturpost“ ganz einfach anmelden und du erhältst regelmäßig alle Neuigkeiten:

Infos zum Newsletter findest du hier.

 

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply