Kräuter, Naturkosmetik

Summer Vibes – erfrischende Lemon Sugar Peeling Bars

21. Juli 2019
Lemon Sugar Peeling Bar

Auch wenn es bei uns heute schon geregnet hat, die kommende Woche soll wieder wundervolles Sommerwetter bringen. Um an solchen heißen Tagen frisch in den Morgen zu starten, dusche ich in der früh gerne mit zitronigen Düften. So kommt gleich gute Laune auf und der Tag startet mit Schwung und Elan. Und damit es am Morgen so praktisch wie möglich ist, habe ich heute für euch duftende Lemon Sugar Peeling Bars. Hier ist Pflege und Peeling in einem und die Haut fühlt sich besonders zart an.

Lemon Sugar Peeling Bars
Lemon Sugar Peeling Bars

Sugar Peeling Bars

Ich peele regelmäßig meine Haut, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Danach fühlt sie sich wieder ganz zart und geschmeidig an. Allerdings sollte man auch nicht jeden Tag ein Peeling machen, es reicht ein Mal pro Woche aus. Daher könnt ihr die Dusch-Bars auch ohne Zucker herstellen, dann habt ihr einfach nur eine tolle reinigende Pflege zum Duschen.

Die Dusch Bars – mit oder ohne Zucker sind so praktisch, da sie sehr einfach zum Anwenden sind. Und sie kommen auch komplett ohne Verpackung aus – was ein zusätzlicher Pluspunkt ist. Ich mache meistens gleich mehrere Stück davon und lagere sie dann im Kühlschrank. Im Bad lege ich sie auf eine Seifenschälchen. Oder ich mache sie so klein, dass sie immer genau für einmal Duschen reichen.

duftende Limetten
duftende Limetten

Herstellung der Dusch Bars

Für die Sugar Peeling Bars benötigt man keine komplizierten Zutaten. Das meiste werdet ihr kennen und vermutlich habt ihr auch einiges davon zu Hause. Ich verwende dazu auch immer gerne Seifenreste, die sich beim Seifensieden so ansammeln.

natürliche Seifenstücke
natürliche Seifenstücke

Zutaten:

  • 2 Limetten oder Zitronen
  • 200g Zucker
  • 100g Naturseife (Handgesiedete)
  • 60g Kokosöl
  • 40g Sheabutter oder Kakaobutter
  • je 20 Tropfen ätherisches Zitronenöl und Minzeöl
  • optional: grüne Lebensmittelfarbe
  • Formen zum Abfüllen
duftendes Sommerpeeling
duftendes Sommerpeeling

Zubereitung der Sugar Peeling Bars:

  • Die Seife so fein wie möglich reiben, so schmilzt sie am besten. In einen Topf geben und mit etwas Wasser langsam erhitzen. Es dauert ein bisschen bis sie weich wird. Eventuell etwas Wasser nachleeren und so lange dahin köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.
  • In einem weiteren Topf das Kokosöl und die Sheabutter schmelzen.
  • Die Limetten gut waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Gemeinsam mit dem Zucker in eine Schüssel geben.
  • Das geschmolzene Kokosöl, Sheabutter und die Seife unter den Zucker mischen und gut verrühren.
  • Zum Schluss noch die ätherischen Öle und optional etwas Lebensmittelfarbe untermischen.
  • In die Formen füllen und für etwa 1 Stunde in das Gefrierfach geben. Danach kann man die Dusch Bars ganz einfach entnehmen.
duftendes Duschpeeling
duftendes Duschpeeling

Dusch-Spaß für den heißen Sommer

Natürlich kann man die Sugar Peeling Bars nicht nur im Sommer verwenden. Aber die frischen Zitrusdüfte verbinde ich immer mit dem Sommer. Für den Winter würde ich einfach etwas wärmere Düfte verwenden.

Die Sugar Peeling Bars reinigen durch die Seife. Falls ihr keine Seifen selber macht, es gibt auf Märkten ganz oft wundervolle Seifen zu kaufen. Durch das Kokosöl und die Sheabutter wird die Haut herrlich zart und der Zucker sorgt für ein tolles Peeling.

Sugar Peeling Bars
Sugar Peeling Bars

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Herstellen der Sugar Peeling Bars und vor allem beim Verwenden.

Falls du keiner meiner Rezepte oder Anleitungen verpassen möchtest, kannst du dich zu meinem Newsletter „Naturpost“ ganz einfach anmelden und du erhältst regelmäßig alle Neuigkeiten:

Infos zum Newsletter findest du hier.

*Amazon Partner Link

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr!

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply