Kräuter

Kräuterwissen leicht gemacht – Lernkarten zum Sammeln!

24. September 2017
Lernkarten mit wichtigen Informationen zu Kräutern

Wenn man sich für die Natur interessiert und Neugier und Interesse hat, was im Garten, in der Wiese oder am Waldrand wächst, fängt man automatisch an sich für die wunderbare Kräuter- und Pflanzenwelt zu begeistern. Man beschäftigt sich intensiver mit den Pflanzen und lernt, welche Inhaltsstoffe sie haben. Wie sie unserer Gesundheit und unserem Körper helfen können und uns somit ins Gleichgewicht bringen. Ich habe auch das Gefühl, dass man nie auslernt, es begegnen einem immer wieder neuen Pflanzen oder man entdeckt neue Möglichkeiten sie zu verwenden. Das Kräuterwissen baut sich stetig auf und falls ihr die Grundlagen lernen möchtet, habe ich für euch Lernkarten mit den wichtigsten Daten zu den Kräutern vorbereitet.

Kräuterwissen aneignen mit den Lernkarten

Kräuterwissen aneignen mit den Lernkarten

 

Lernkarten mit den Kräuterdetails

Die wunderbaren Kräuter auf einer kleinen Lernkarte festzuhalten ist gar nicht so einfach. Denn es gäbe über jede Pflanze so viel zu sagen und zu erzählen. Aber das Ziel von den Kräuterlernkärtchen ist nicht jedes Detail aufzulisten, sondern die wichtigsten Inhaltsstoffe, Eigenschaften und für was die Pflanze verwendet werden kann.

Mit den wichtigsten Informationen lernt ihr die Kräuter besser einzuordnen und wenn ihr wisst, welche Inhaltsstoffe sich darin befinden, könnt ihr sie in Zukunft für eure Zwecke zielgerichtet verwenden.

Wir starten mit 8 verschiedenen Kräuter und Pflanzen, die ihr bestimmt alle kennt:

  • Gänseblümchen
  • Ringelblume
  • Salbei
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Preiselbeere
  • Spitzwegerich
  • Hopfen
Lernkarten für euer Kräuterwissen

Lernkarten für euer Kräuterwissen

Ihr findet auf jedem Kärtchen folgende Informationen:

  • Name und lateinischer Namen
  • Pflanzenfamilie
  • Verwendete Teile
  • Sammelzeit
  • Inhaltsstoffe
  • Eigenschaften
  • Anwendung

Die Informationen sind bestimmt nicht vollständig, denn wie schon oben geschrieben, gäbe es über jede Pflanze viel mehr zu berichten. Aber diese Auflistungen sollen euch schon einen guten Überblick geben.

Die Lernkarten möchte ich in Zukunft erweitern, also es werden in weiteren Beiträgen neue Pflanzen vorgestellt. Ich möchte auch Kärtchen mit den wichtigsten Inhaltsstoffen für euch vorbereiten. ZB für was sind Saponine oder Gerbstoffe gut? Wenn man diese Basis hat, kann man die Kräuter und ihre Wirkungsweise sehr gut verstehen.

Salbei und seine Eigenschaften

Salbei und seine Eigenschaften

 

Downloads

Ich habe einerseits die Kärtchen als druckbare Version als PDF für euch vorbereitet. So haben sie schon eine gute Größe zum Ausschneiden. Hängt sie euch zB an den Kühlschrank oder an den Schrank. Immer wenn ihr vorbeigeht, könnt ihr wieder ein paar Details mehr zur Pflanze lernen.

 

Wiederholen – beim Lernen ist es immer wichtig zu wiederholen um das Gelernte auch zu festigen. Wenn ihr die Pflanze in der Natur begegnet, könnt ihr ja schon mal prüfen, was von den Stichworten alles hängen geblieben ist!

Wissen immer mit dabei

Wissen immer mit dabei

Wenn ihr die Kärtchen zB am Handy speichern möchtet – so habe ich hier die einzelnen Bilder für euch. So könnt ihr auch unterwegs in der U-Bahn, im Bus oder wenn ihr mal wo warten müsst, wieder das Kräuterwissen ins Gedächtnis rufen!

Gänseblümchen Lernkarte

Gänseblümchen Lernkarte

Hopfen Lernkarte Kräuterwissen

Hopfen Lernkarte

Preiselbeere Lernkarte Kräuterwissen

Preiselbeere Lernkarte

Ringelblume Lernkarte Kräuterwissen

Ringelblume Lernkarte

Rosmarin Lernkarte Kräuterwissen

Rosmarin Lernkarte

Salbei Lernkarte

Salbei Lernkarte

Spitzwegerich Lernkarte Kräuterwissen

Spitzwegerich Lernkarte

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lernen und Entdecken – Wissen ist einfach was Schönes und ihr werdet sehen, dass Lernen auch viel Freude machen kann! Falls ihr bestimmte Wünsche für die nächsten Pflanzen habt, schreibt mir doch einfach! Oder interessieren euch noch weitere Themen, die für euch als Lernkärtchen hilfreich wären? Ich bin gespannt und freue mich auf eure Ideen!

 

 

Quellen:
Alles über Heilpflanzen: Erkennen, anwenden und gesund bleiben *
Die Kräuter in meinem Garten *
Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde: Grundlagen – Anwendung – Therapie *

*Amazon Partner Links

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Print Friendly

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Myriam 24. September 2017 at 16:55

    Hallo Doris,
    superschön sind Deine Lernkärtchen und ich weiß wie viel Arbeit darinsteckt. Doch gleich beim ersten ist mir 1 Fehler aufgefallen.
    Das Gänseblümchen gehört zu den Korbblütler und nicht zu den Lippenblütler. Weiter konnte ich gerade noch nicht schauen, doch
    das stach mir direkt ins Auge.
    Internette Grüße
    Myriam

    • Reply Doris Kern 24. September 2017 at 17:52

      Liebe Myriam,
      vielen lieben Dank! Ach herrje, da ist mir beim Kopieren der Informationen wirklich gleich ein Fehler passiert! Danke dir vielmals für dein wachsames Auge! Da glaubt man immer, man hat eh alles doppelt kontrolliert, aber dann schleicht sich doch leider der Fehlerteufel ein! Das habe ich natürlich gleich ausgebessert!
      Alles Liebe und nochmals Danke,
      Doris

  • Reply Heike Thies 24. September 2017 at 19:46

    Hallo Doris , vielen Dank für deine Mühe . Was für eine super Idee von dir . Ich werde mir alle ausdrucken und bestimmt sehr oft darin lesen . Freue mich sehr darüber . Liebe Grüsse
    Heike

    • Reply Doris Kern 24. September 2017 at 21:43

      Liebe Heike,
      danke für deine liebe Nachricht! Das freut mich sehr, dass die Kärtchen hilfreich für dich sind – ganz viel Freude damit & alles Liebe zu dir!
      Doris

  • Reply Pfefferfrau 24. September 2017 at 20:27

    Liebe Doris! Da hast du dir wahnsinnige Mühe gemacht… aber die Karten sehen hammermäßig aus und geben einen sehr guten und umfassenden Überblick über die einzelnen Pflanzen. Ich freue mich schon auf weitere Kärtchen! 😉 Liebe Grüße, Brigitte

    • Reply Doris Kern 24. September 2017 at 21:42

      Liebe Brigitte,
      voll lieb – danke dir!! Ich mag so Lernkärtchen sehr gerne und ich freue mich riesig, dass ich euch damit auch helfen kann 🙂
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  • Reply Myriam 24. September 2017 at 20:38

    Liebe Doris,
    das kenne ich von mir auch 🙂 Muss beruflich viel redigieren und manchmal sieht man dann vor lauter Bäumen den Wald nicht 🙂
    Ich finde Deine Kärtchen wirklich super und freue mich bereits auf weitere 🙂

    Alles Liebe
    Myriam

    • Reply Doris Kern 24. September 2017 at 21:41

      Liebe Myriam,
      ja du sagst es!! Ach das freut mich – ich werde hoffentlich bald mit neuen kommen 🙂
      Alles Liebe zu dir, Doris

  • Reply Marsha Silenzi 26. September 2017 at 7:12

    Wow, das ist ja eine tolle Idee und eine wunderbare Umsetzung! Richtig schön.

    • Reply Doris Kern 26. September 2017 at 21:00

      Liebe Marsha,
      dankeschön, wie lieb von dir!!
      Ganz liebe Grüße, Doris

  • Reply Eva 2. Oktober 2017 at 20:53

    Liebe Myriam, tolle Idee, super umgesetzt und wieder mal ganz herzlichen Dank, dass Du das mit uns teilst!!!! Was auf den Kärtchen vielleicht noch ganz interessant wäre, in welcher Art man die Kräuter jeweils am besten verwendet, als Tintur, Tee, Salbe etc. etc.
    liebe Grüße
    Eva

    • Reply Doris Kern 3. Oktober 2017 at 11:56

      Liebe Eva,
      vielen lieben Dank für deine Nachricht! Das freut mich sehr, dass dir die Kärtchen gefallen! Ja, das habe ich jetzt schon öfter gehört, dass das noch toll wäre! Mein Ansatz ist hier, dass man durch die Inhaltsstoffe lernt, wie man sie am besten weiter verarbeitet. Denn man kann aus jeder Pflanze so viele Sachen machen, die den Rahmen des Lernkärtchens sprengen würde.
      Alles Liebe zu dir, Doris

      p.s.: Ich bin Doris, nicht Myriam 😉

    Leave a Reply