Kräuter, Naturkosmetik

Stay cool, stay fresh – erfrischendes Fußbad mit Zitrone & Minze

8. Juli 2018
Erfrischendes Fußbad mit Minze und Fußbad

Sommer, Sonne und gute Laune und noch dazu startet jetzt die Urlaubs– bzw. Ferienzeit. Endlich Zeit um ein bisschen abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Für jeden bedeutet das etwas Anderes, manche zieht es in die Berge und gehen gerne wandern, andere fahren ans Meer und so manch einer macht es sich zu Hause richtig gemütlich! Und was gibt es an einem heißen Tag schöneres als eine gute Abkühlung? Ein Fußbad ist da so etwas Herrliches – ich weiß, Fußbäder sind ein bisschen aus der Mode gekommen, dabei tun sie so gut. Mit erfrischender Zitrone, Minze und Meersalz fühlen wir uns nachher viel lebendiger. Außerdem ist das erfrischende Fußbad auch eine tolle Geschenkidee für liebe Freunde!

erfrischendes Fußbad mit Minze & Zitrone

erfrischendes Fußbad mit Minze & Zitrone

 

Fußbäder – einfach und wirksam

Nicht jeder von uns hat einen Pool zu Hause oder kann ins Freibad oder an den See/Meer fahren. Aber auch in kleiner Form, wie in den Fußbädern, bewirkt Wasser für uns viel. Denn Wasser kann, je nach Temperatur uns Wärme zuführen oder Wärme ableiten. Das wirkt sich dann nicht nur auf die Füße, sondern auf unseren gesamten Körper aus. Ein kühlendes Fußbad macht uns wieder frischer und kühlt unseren gesamten Körper. Es wirkt auch entspannend und beruhigend. Das Wasser soll dabei nicht eiskalt sein, schon leichte Unterschiede zu unserer Körpertemperatur wirken hier kühlend und angenehm.

angenehme Fußbäder

angenehme Fußbäder

Wer bei Fußbädern bitte aufpassen soll, sind Menschen, die eine akute Venenthrombose haben. Wenn man Krampfadern hat, sollte man keine warmen Fußbäder machen. Kalte Bäder sind nicht sinnvoll, wenn man zu Blasenentzündungen neigt, auch bei Durchblutungsstörungen und bei Bluthochdruck besser nicht machen.

Tipp: wer nach dem Fußbad noch seine Füße pflegen mag und die Hornhaut entfernen will, der kann einen Schuss Essig ins Wasser geben. Dann wird die Haut noch weicher und kann danach besser entfernt werden.

 

Erfrischendes Fußbad mit Zitrone, Limette & Minze

Nein, wir machen hier keinen Caipirinha – obwohl so einer auch ziemlich gut schmeckt 😉 für das Fußbad benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 250g Meersalz
  • Zesten von jeweils 1 Zitrone und 1 Limette
  • Handvoll getrocknete Minzblätter
  • 1 EL Öl (zB Mandelöl)
  • Ätherische Öle:
    • 15 Tropfen Zitrone
    • 10 Tropfen Pfefferminze

Fußbad für mehr Frische

Fußbad für mehr Frische


 
Die Zubereitung des Fußbades ist ganz einfach:

  • Die Zesten und die Minzblätter gut mit dem Salz vermischen.
Zitronen- und Limettenzesten hinzufügen

Zitronen- und Limettenzesten hinzufügen

 

  • In das Öl die ätherischen Öle eintropfen und ebenfalls zum Salz hinzufügen. Am besten 1-2 Tage in einem geschlossenen Gefäß durchziehen lassen.
  • Anschließend entweder in Gläser füllen oder zB in Teebeutel. Die passenden Etiketten dazu findet ihr ein bisschen weiter unten.
erfrischendes Fußbad - perfekt für den Sommer

erfrischendes Fußbad – perfekt für den Sommer

 

Wie versprochen, gibt es die Etikette wieder für euch zum Download. Ihr könnt sie in der Mitte knicken und zB über den Teebeutel legen und festtackern oder ihr befestigt ein Bändchen daran und bastelt daraus einen kleinen Teebeutel. Beide Größen findet ihr hier im Download: Etiketten_Fußbad

Für ein Fußbad 3-4 Liter Wasser in eine Schüssel geben und darin ca. 2-3 EL des Fußbad-Salzes bzw. einen gefüllten Teebeutel auflösen. 10-15 Minuten die Füße darin abkühlen lassen und genießen. Also bleibt erfrischt meine Lieben und genießt den Sommer, den Urlaub, die Ferien und lasst es euch gut gehen!

 

Falls du keiner meiner Rezepte oder Anleitungen verpassen möchtest, kannst du dich zu meinem Newsletter „Naturpost“ ganz einfach anmelden und du erhältst regelmäßig alle Neuigkeiten:

Infos zum Newsletter findest du hier.

 

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply