Brauchtum, Natur

Buchtipp: Holz Hand Werk – Wunderwerk Holz, geformt durch Menschenhand

18. April 2017
Holz Hand Werk

Wald, Bäume, Holz – so kraftvoll, stark und mächtig und gleichzeitig verbindet man mit Holz ein Gefühl der Ruhe und Geborgenheit. Der Naturstoff ist seit jeher ungemein wichtig für uns Menschen. Er gibt uns Schutz, wärmt uns bei Kälte, erleichtert uns die Arbeit und bietet schönes für unser Auge – die Palette, was man aus Holz machen kann ist riesig. Es steckt wirkliches Handwerk hinter den Kunstwerken, die mit Holz geschaffen werden können. Walter Mooslechner entführt mit seinem Buch Holz Hand Werk in die wunderbare Welt der Holzgestaltung und der Leser darf eine Reise zu traditionellem Handwerk, Brauchtum, Lebensraum Holz und Kunst antreten.

Holz hat eine Seele – vielleicht liegt genau darin das Geheimnis seiner Anziehungskraft!

Holz Hand Werk - Wunderwerke aus Holz

Holz Hand Werk – Wunderwerke aus Holz

 

Holz – einfach wunderbar!

Holz ist einfach etwas Besonderes – das Gefühl wenn man mit der Hand über ein Stück Holz streicht – es strahlt einfach Wärme und Geborgenheit aus. Wer kennt das nicht, wenn man in einer gemütlichen Holzstubn sitzt, das Feuer vielleicht noch im Kamin prasselt. Das ist Gemütlichkeit und ein Stück Lebensqualität! Über die Wirkung von Holz auf uns Menschen gibt es bereits Studien und da sticht auch die Zirbe, die unsere Schlafqualität verbessern kann, besonders hervor.

Holzhobel zum Bearbeiten von Holz

Holzhobel zum Bearbeiten von Holz

 

Früher war es besonders wichtig Hand in Hand mit der Natur zu leben und aus Holz wurde vieles gefertigt. Im Buch Holz Hand Werk von Walter Mooslechner spürt man die Begeisterung für das Thema Holz. Der pensionierte Förster kennt die Materie wie kein anderer und zeigt in diesem wunderschönen Buch die Vielfalt von Holz. Altes und fast vergessenes Handwerk wird in beeindruckenden Bildern gezeigt. Handwerker und Künstler werden besucht, die einen Einblick in ihre Arbeit geben.

 

Ein kurzer Streifzug durch das Buch

Das Buch gibt Einblick in traditionelles Handwerk, Bauweisen, Brauchtum und Kunst:

  • Das wunderbare Wachstum der Bäume: Von Baum- und Wurzelgeister bis hin zum Mondholz gibt dieses Kapitel Aufschluss.
  • Holz Hand Werk: Der Bauer, der früher auch Handwerker war und vom Schindeldach bis zur Holzkraxe alles selber machte, wird genauer betrachtet. Aber auch traditionelles Handwerk wie Korbmacher oder Wagner werden besucht.
Holzrechen entstehen

Holzrechen entstehen

 

  • Holz und Wasser: Wassermühlen, die von großen Holzrädern angetrieben wurden waren früher besonders wichtig. Beeindruckend sehen sie aus und wunderschön zu gleich!
  • Holzkunst: Drechselkunst, Intarsientischlerein oder wunderbare Holzbildhauerarbeiten werden gezeigt. Aber auch für die Schönheit von altem Holz wird Platz geschaffen. Alles Kunstwerke, wo keines dem andern gleicht.
Kunstwerke aus Holz

Kunstwerke aus Holz

 

  • Leben mit Holz: Holz spielt im Alltag und in der Freizeit eine große Rolle, so auch bei der Herstellung von Musikinstrumenten. Aber auch im Brauchtum ist es fix verankert – wer kennt nicht das kleine Bäumchen bei der Firstfeier?
eine Holzstube - so gemütlich

eine Holzstube – so gemütlich

 

Viele Bilder davon erinnern mich an meinen Opa – oh wie gerne waren wir früher in seiner Holzwerkstatt! Holzrechen, Gabeln und Besen, aber auch Holzschuhe hatte er selber gemacht. Für uns Kinder war die große Werkstatt immer ein Anziehungsmagnet, da gab es so viel zu entdecken und der Duft des Holzes war immer gegenwärtig. Schön war es kann ich nur sagen! Die Fotos vom heutigen Beitrag sind auch auf seiner alten Werkbank mit dem alten Werkzeug entstanden!

Jeder der Holz schätzt und gerne mehr über altes Handwerk erfahren möchte, der wird Holz Hand Werk von Walter Mooslechner lieben! Man blättert einfach gerne darin und liest die Geschichten zu den vielen Kunstwerken aus Holz. Auch ein wunderschönes Geschenk für alle Menschen, die gerne Holz und Handwerk mögen. Viel Freude beim darin Blättern und Schmökern,

Unterschrift

 

Print Friendly

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply