Hausmittel, Kräuter

Buchtipp – Hausmittel zur inneren Reinigung

31. Januar 2018
Hausmittel zur inneren Reinigung

Die Tage werden wieder länger und wir spüren, dass die Energie in der Natur wieder langsam zurückkehrt. Wir hingegen fühlen uns oft müde und antriebslos. Um wieder fit und energiereich zu werden, sollten wir auf unseren Körper hören und ihm ab und an etwas Gutes tun. Und dazu gehört auch eine innere Reinigung. Quasi der Frühjahrsputz für unseren Körper. Nina Kienreich zeigt in ihrem kleinen Büchlein „Hausmittel zur inneren Reinigung“* viele Praktische Tipps und Rezepte dazu.

Buchtipp - Hausmittel zur inneren Reinigung

Buchtipp – Hausmittel zur inneren Reinigung

 

Hausmittel zur inneren Reinigung

Die Autorin erklärt zu Beginn, dass wir wissenschaftlich gesehen keine Schlacken haben. Denn unser Körper kann sich normalerweise sehr gut selbst reinigen. Wird die Belastung für den Körper jedoch zu groß, kann er die anfallenden Stoffwechselprodukte nicht mehr vollständig abtransportieren. Daher können sich Rückstände in unserem Fettgewebe, Organen, Blutgefäße oder Bindegewebe ablagern.

Kräuter und Rezepte zur inneren Reinigung

Kräuter und Rezepte zur inneren Reinigung

 

Um diesen Abtransport wieder ordentlich anzukurbeln verrät Nina Kienreich viele erprobte Rezepte, wie zB.:

  • Nierentee
  • Leberetee
  • Frühlingskräutersuppe
  • Entschlackungs Smoothie
  • Leberwickel
  • Darmreinigungspulver
  • uvm.
Entschlackungssmoothie

Entschlackungssmoothie

 

Das Büchlein Hausmittel zur inneren Reinigung* ist ein praktischer Ratgeber mit vielen Tipps und Rezepten. So steht der nächsten Frühjahrskur nichts mehr im Wege! Habt ihr bestimmte Rituale im Frühling um der Müdigkeit entgegen zu wirken und wieder ganz fit zu sein? Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die frischen Kräuter und die vielen Rezepte, die man mit ihnen machen kann!

 

Das Buch wurde mir freundlicherweise für diese Vorstellung zur Verfügung gestellt.

*Affiliate Links

 

Falls du Updates und kostenlose Goodies zum Download über meinen Newsletter „Naturpost“ erhalten möchtest, kannst du dich hier anmelden:

Infos zum Newsletter findest du hier.

 

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte und Anleitungen nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply