Basteln

Natürliche Farbspiele mit Sonnendruck auf Stoff

4. September 2016

Unglaublich wir haben schon wieder September? Wo ist nur die Zeit hingekommen? Geht euch das auch so, dass euch die Zeit manchmal verfliegt? Es ist ja Gott sei Dank noch so schön draußen und ich hoffe wir können uns auf einen goldenen Herbst freuen. Und da es noch so schön sonnig ist, zeige ich euch heute wie man mit Hilfe der Sonne Stoffe bedrucken kann. Wunderschöne Muster aus Blättern und Blumen kann man mit Hilfe von Wärme auf Textilien zaubern. Dieser Sonnendruck auf Stoff macht bestimmt auch Kindern Spaß und es entstehen tolle, natürliche Farbspiele!

Aus den individuell bedruckten Stoffen kann man später viele Sachen machen, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aber jetzt zeige ich euch erst mal wie der Sonnendruck auf Stoff funktioniert – also kommt mit.

Sonnendruck auf Stoff - eine wunderbare Technik

Sonnendruck auf Stoff – eine wunderbare Technik

 

Wie entsteht der Sonnendruck auf Stoff?

Der Sonnendruck ist eine ganz einfache Art Stoffe zu bedrucken und macht sehr viel Spaß. Also auch perfekt um mit Kindern diese Technik ausprobieren zu können, denn man kann es kaum erwarten, wie sich der Druck entwickeln wird 🙂 Bei diesem natürlichen Druck werden jene Stellen abgedeckt, wo nachher die Farbe verschwinden wird. Man legt zB Blätter auf den vorher mit Pigmentfarbe bepinselten Stoff und legt ihn anschließend in die Sonne. Es trocknen dabei die freien Stoffstellen schneller als die mit Blätter und Blüten bedeckten. Die Farbe unter den abgedeckten Stellen wandert nun zu den bereits trockenen Fasern, da die Pigmentfarbe bei unterschiedlicher Trocknung anfängt zu wandern und somit „verschwindet“ die Farbe unter den abgedeckten Stellen.

Man braucht nicht unbedingt die Sonne dafür, denn es ist nicht ihre Strahlung, sondern die Wärme ist für den Effekt verantwortlich. So kann man den Druck auch an Regentagen machen – der Stoff muss dann mit einem Wärmestrahler getrocknet werden. Aber mit der Sonne kann man das ohne zusätzliche Energie ganz einfach machen.

Was benötigt ihr für den Sonnendruck?

  • Wasser
  • Pigmentfarbe bzw Stofffarbe die beim Bügeln fixiert werden kann (ich habe Pebeo Setacolor Textilfarbe verwendet)
  • Pinsel
  • Stoffe (zB Baumwollstoffe)
  • Blätter, Blüten, Gräser
  • Unterlage
  • Gefäße zum Verdünnen der Farbe mit Wasser
  • Bügeleisen zum Fixieren der Farbe
Sonnendruck - was braucht ihr dazu?

Sonnendruck – was braucht ihr dazu?

 

Anleitung Sonnendruck auf Stoff

Zunächst muss man den zu bedruckenden Stoff gut mit Wasser tränken, sodass alle Fasern gut feucht sind.

Stoff gut mit Wasser tränken

Stoff gut mit Wasser tränken

 

Danach legt ihr den Stoff auf eurer Unterlage auf. Die Pigmentfarbe mit Wasser mischen (ca 1:1) und auf den Stoff auftragen. Das muss gar nicht gleichmäßig sein, dass kann ruhig mal heller und mal dunkler sein – das ergibt dann eine schöne Tiefe und eine tolle Struktur. Die Farbe sollte nur nicht pur aufgetragen werden, da sie sonst zu schwer ist und nicht wegtransportiert werden kann. Anschließend können eure Blätter und Blüten aufgelegt werden – achtet bitte dabei, dass sie wirklich gut am Stoff auflegen. Man kann sie mit etwas Wasser sehr gut festdrücken. Umso besser die Blätter aufliegen umso genauer wird später auch der Druck.

Sonnendruck Arbeitsschritte

Sonnendruck Arbeitsschritte

 

Ich habe auf diesen alten Servietten einfach mal ein paar verschiedene Blätter und Blüten aufgelegt und bin sehr gespannt, wie sich der Druck entwickeln wird.

Blätter und Blumen auflegen

Blätter und Blumen auflegen

 

Hier zieren verschiedene Gräser, Efeu und Kleeblätter meinen Stoff. Wenn ihr zufrieden seit mit eurer Komposition an Blumen und Blättern, dann heißt es warten, damit der Stoff trocknen kann.

hier mit vielen Efeublättern

hier mit vielen Efeublättern

 

Wenn der Stoff getrocknet ist, dann können die Blätter und Blüten vorsichtig abgezogen werden und es erscheinen die Blätter in heller Farbe auf dem Stoff.

Blätter vorsichtig abziehen

Blätter vorsichtig abziehen

 

Hier sieht man den Umriss des Efeublattes sehr gut:

Efeublatt abziehen

Efeublatt abziehen

 

Die Efeublätter heben sich sehr gut ab, die anderen Blätter und Stiele sind nur ganz leicht zu sehen, da sie nicht so fest auf dem Stoff auflagen und somit nur ein „verschwommener“ Druck entstanden ist.

Efeublätterfärbung

Efeublätterfärbung

 

Als letzten Schritt muss die Farbe noch mit einem Bügeleisen fixiert werden – haltet euch da bitte an die Anweisung/Anleitung eurer Stofffarbe.

 

Ein paar Impressionen meiner Drucke…

Detail gefärbte Stoffserviette

Detail gefärbte Stoffserviette

 

Sonnendruck mit Efeu

Sonnendruck mit Efeu

 

Bei diesem Druck ist mir leider ein Gewitter in die Quere gekommen und ich musste es noch feucht ins Haus bringen. Ich hätte es zwar noch nachtrocknen können, aber mir sind da leider die Blätter verrutscht, jetzt habe ich es so belassen. Es ist zwar nicht ganz so intensiv, aber dennoch sehr hübsch.

Bunter Sonnendruck

Bunter Sonnendruck

 

als schöne Stoffserviette macht sich der Sonnendruck sehr gut

als schöne Stoffserviette macht sich der Sonnendruck sehr gut

 

Sonnendrucke ergeben tolle Muster

Sonnendrucke ergeben tolle Muster

 

Und wie gefällt euch der Druck, der durch die Sonne bzw. ihrer Wärme entsteht? Also ich werde für den Herbst mit den Blättern der Bäume auf jeden Fall noch ein paar Sachen machen 🙂 Viel Freude beim Nachmachen und alles Liebe zu euch!

Unterschrift

 

Der Beitrag ist auch zu sehen auf Create in Austria.

Print Friendly

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Karen 4. September 2016 at 16:30

    Liebe Doris,
    eine ganz tolle und originelle Idee für einen Druck. Hab´ ich so noch nie gehört! Die Stoffservietten sind echt „der Hingucker“. Heute war es ganzen Tag sonnig und heiß, aber jetzt zieht ein Gewitter auf und der Wetterbericht sagt ein paar Regentage an. Aber sobald die Sonne wieder scheint, habe ich große Lust „es“ auch zu versuchen!
    Dir wünsche ich einen schönen Sonntag und noch viele Sonnenstunden. Vielleicht sehen wir bald weitere Sonnendrucke von dir?
    Alles alles Liebe
    Karen

    • Reply Doris Kern 4. September 2016 at 19:03

      Liebe Karen,
      vielen lieben Dank! Das freut mich sehr, dass sie dir gefallen und ich finde auch, dass sie ein kleiner Hingucker sind 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Nachmachen und auch alles, alles Liebe zu dir und einen tollen Start in die neue Woche! Und ich hoffe ich kann euch bald neue Drucke zeigen 😉
      Doris

  • Reply Carmen 4. September 2016 at 18:14

    Danke für diesen wundervollen Beitrag! In meiner Abschlussarbeit zur „Kräuterpädagogin für die Arbeit mit Kindern“ habe ich eine ganz ähnliche Technik genannt „Cyanotypie“ oder Blaudruck miteingebracht. Aber deine Version scheint mir auf alle Fälle einfacher, kostengünstiger und bunter 🙂 Ui, da freue ich mich schon darauf, mit meinen Kindern Stoffe zu bedrucken! Danke Doris!

    • Reply Doris Kern 4. September 2016 at 19:05

      Liebe Carmen,
      danke für deine liebe Nachricht! Wow Cyanotypie kenne ich dafür noch gar nicht – das werde ich mir auch mal genauer ansehen, das hört sich schon wieder interessant an 😉
      Viel Freude beim Nachmachen mit den Kids – ihr werdet hoffentlich ganz viel Spaß haben!
      Alles Liebe zu Dir,
      Doris

  • Reply Birgit LÖwin.g 5. September 2016 at 6:40

    Wow… was du immer für schöne Sachen machst und mit uns teilst. Danke
    LG Birgit

    • Reply Doris Kern 5. September 2016 at 9:05

      Liebe Birgit,
      oh vielen lieben Dank! Freut mich, wenn ich immer mal wieder was Neues zeigen kann 😉
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  • Reply Get lucky 5. September 2016 at 9:19

    …schaut das cool aus!!!!!!!!!!!!

    • Reply Doris Kern 5. September 2016 at 11:57

      Vielen lieben Dank 😉

  • Reply Ulla 5. September 2016 at 14:33

    Das sieht super interessant aus und das Ergebnis erst. Eine klasse Idee.
    Herzlichst Ulla

    • Reply Doris Kern 6. September 2016 at 6:57

      Liebe Ulla,
      das freut mich sehr dass es dir gefällt!!
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  • Reply Mona • Fairwandlung 8. September 2016 at 20:05

    Hallo Doris 🙂

    Das ist ja mal eine super Idee! Das werde ich auch mal ausprobieren 😊
    Ein wirklich toller Beitrag. Und die Bilder sind – wie immer – klasse 🙂

    Ganz liebe Grüße

    Mona

    • Reply Doris Kern 8. September 2016 at 21:24

      Liebe Mona,
      vielen lieben Dank!! Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Nachmachen!
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  • Reply Silvia 10. September 2016 at 8:42

    Sehr schön. Kann ich mir für alles mögliche gut vorstellen. Eine herbstliche Tischdecke sehe ich schon vor mir. Aber erstmal an etwas kleinerem ausprobieren.

    • Reply Doris Kern 10. September 2016 at 11:30

      Liebe Silvia,
      das stimmt, eine hübsche Tischdecke oder vielleicht ein herbstlicher Kissenbezug… Da kann man sich wirklich kreativ austoben! Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei!
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

  • Reply Judy 7. Oktober 2016 at 9:44

    Hallo!
    Bin über dein Blog durch die Rührküche aufmerksam geworden – ganz toll Ideen und so liebevoll gemacht, ganz großes Kompliment und vielen Dank!
    Ich habe zwei nicht mehr zu ansehnliche Kopfkissenbezüge aus Seide, die werde ich mit deiner Methode verschönern. Habe soeben Farbe bestellt und werde vielleicht Muscheln und Steine verwenden.
    Ganz liebe Grüße aus Australien von Judy

    • Reply Doris Kern 7. Oktober 2016 at 15:51

      Liebe Judy,
      ach das freut mich so! Mit so einfachen Möglichkeiten kann man aus alten Sachen wieder was hübsches zaubern. Und das finde ich immer so schön, wenn etwas altes wieder neues Leben bekommt. Besonders wenn es so ein edles Material wie Seide ist!
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim „Drucken“ und es ist ganz toll zu lesen, dass ich Leser in Australien habe 🙂
      Alles alles Liebe zu Dir!
      Doris

    Leave a Reply

    *