Dies & Das, Kochen/Backen, Kräuter

Infused Water für den Herbst – Trinkt mehr!

11. September 2016
Infused Water für den Herbst

Was für ein traumhafter Herbstbeginn! So viel Sonnenschein – da kann man noch richtig viel  unternehmen! Von Baden gehen bis hin zum Erkunden der Berge oder einfach mal die Seele auf der Parkbank baumeln lassen. Egal was man gerade macht, es ist immer wichtig genug zu trinken, um unseren Wasserhaushalt stabil zu halten. Letztes Jahr habe ich euch schon mal einige Rezepte für Wasser mit Geschmack gezeigt. Sie sind aber nicht nur für den Sommer ideal, sondern man kann sie das ganze Jahr zubereiten – man nimmt halt jene Früchte, Kräuter und Gewürze die gerade zur Verfügung stehen. Infused Water für den Herbst ist meine Interpretation für ein geschmackvolles, gesundes Wasser für die aktuelle Jahreszeit.

Wie ich mein Infused Water für den Herbst zubereite und noch einige weitere Tipps zeige ich euch heute im Beitrag. Also lasst uns gemeinsam den Herbst begrüßen!

 

Infused Water für den Herbst

Infused Water für den Herbst

 

Wasser mit Geschmack ist ja nichts neues – die Idee gibt es schon sehr lange, aber ich finde sie klasse! Man soll ja immer darauf achten genügend zu trinken. Gleichzeitig ist es aber wichtig nicht zu viele Kalorien und Zucker durch Getränke aufzunehmen, aber nur immer normales Wasser zu trinken ist auch etwas langweilig, oder wie geht es euch dabei?

Ich mache mir fast jeden Tag einen Krug Wasser mit verschiedenen Obststücken und Kräutern, je nachdem was ich gerade zur Hand habe. Und passend für den Herbst zeige ich heute meine neueste Kreation – sie schmeckt ganz wunderbar!

Infused bedeutet übrigens „ziehen lassen“ – also das Obst, Kräuter und Gewürze im Wasser ziehen lassen, dadurch geht der Geschmack langsam ins Wasser über. Ähnlich wie beim Tee, nur dass wir hier kaltes Wasser verwenden.

 

Was braucht ihr für das Infused Water für den Herbst?

Ich stelle euch jetzt einfach meine Rezeptidee vor, ihr könnt sie aber gerne verändern, so wie ihr sie wollt und wie es euch schmeckt:

  • 1/2 Birne
  • 1/2 Apfel
  • 1-2 Zwetschgen
  • kleines Stück Ingwer
  • 1 Zimtstange
  • 1 Krug
  • stilles oder sprudelndes Wasser
Zutaten für das Herbstwasser

Zutaten für das Herbstwasser

 

Unser tolles heimisches Obst

Ich versuche immer saisonales Obst zu verwenden und jetzt werden dann langsam die frischen Äpfel und Birnen reif, daher passen sie optimal in unser Herbstwasser. Generell sind Äpfel sehr gesund und man sagt nicht umsonst „an apple a day keeps the doctor away“, denn sie enthalten über 30 verschiedene Vitamine und Spurenelemente. Weiters punkten sie mit Mineralstoffen, wie zB Eisen, Kalium, Magnesium und Kalzium. Also greift gerne öfters zu einem gutem Apfel und esst ihn wenn möglich mit der Schale, denn in dieser verstecken sich die meisten Vitamine und Nährstoffe.

an apple a day keeps the doctor away...

an apple a day keeps the doctor away…

 

Aber auch die Birne ist eine ganz tolle Frucht und schmeckt etwas süßer als Äpfel. Sie bringt etwas mehr Kalorien auf die Waage, aber steckt ebenfalls voller Vitamine und Nährstoffe und kann bei Phosphor, Kalium und Kalzium sogar noch mehr für uns liefern als der Apfel. So wirkt die Birne entschlackend und entwässernd und regt dazu den Stoffwechsel an – also was wollen wir mehr?

die Birne gibt unserem Herbstwasser auch einen tollen Geschmack

die Birne gibt unserem Herbstwasser auch einen tollen Geschmack

 

Die dritte Frucht im Bunde ist die Zwetschge – genauso wie Äpfel und Birnen ist sie reich an Vitaminen und Nährstoffen. Wie zB Vitamin A und E, aber auch Spurenelemente und Mineralstoffe, wie Kupfer, Zink und Eisen beinhaltet sie.

Zwetschgen sind nicht nur auf einem Kuchen lecker :-)

Zwetschgen sind nicht nur auf einem Kuchen lecker 🙂

 

Bei der Kombination ist eure Kreativität gefragt – ihr könnt auch Brombeeren, Nelken oder zB Preiselbeeren verwenden. Oder mit Kräutern wie zB Salbei oder Rosmarin eine etwas herbere Note erzeugen.

 

Infused Water für den Herbst – die Zubereitung

Die Zubereitung ist wirklich einfach und schnell gemacht. Schneidet das Obst in Stücke oder Streifen und gebt sie in eine Karaffe. Den Ingwer schälen und ebenfalls zerkleinern und mit der Zimtstange in die Karaffe geben.

Obst für das Infused Water zubereiten

Obst für das Infused Water zubereiten

 

Danach mit stillem oder Sprudelwasser aufgießen und 1-2 Stunden ziehen lassen, damit der tolle Geschmack der Früchte und Gewürze in das Wasser übergehen kann.

Infused Water für den Herbst

Infused Water für den Herbst

 

Tja und danach heißt es einfach genießen 🙂 Ich fülle die Karaffe während des Tages immer wieder mit Wasser auf, also man muss die Früchte nicht gleich wieder austauschen.

Gesundes Wasser das Spaß macht zu trinken

Gesundes Wasser das Spaß macht zu trinken

 

Ein perfekter Durstlöscher für die sonnigen Tage und stimmt auf die neue Jahreszeit ein!

Das Wasser sieht auch super aus!

Das Wasser sieht auch super aus!

 

geschmackvoller Herbst

geschmackvoller Herbst

 

In einer Karaffe hübsch angerichtet wird man auch gleichzeitig animiert mehr zu Trinken!

Viel Trinken mit Infused Water für den Herbst

Viel Trinken mit Infused Water für den Herbst

 

Seit ihr auch ein Fan von Infused Waters? Bereitet ihr sie oft zu und was sind eure Lieblingsrezepte? Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und trinkt immer genug!

Unterschrift

Der Beitrag ist auch zu sehen auf Create in Austria.

Print Friendly

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*