Basteln

DIY – Saatgut Aufbewahrung

4. Oktober 2015

Wer von euch pflanzt gerne selber Blumen, Kräuter oder Gemüse an? Dann werdet ihr bestimmt immer nach gutem Saatgut Ausschau halten oder sie teilweise selber einsammeln. Ich hatte sie bei mir in einer alten Box gesammelt, leider sah das gar nicht schön aus  – also was machen? Einfach was selber basteln 😉

Also basteln wir heute aus alten Buchseiten und etwas Farbe ganz hübsche Aufbewahrungstaschen für euer Saatgut.

Saatgut Täschchen basteln

Saatgut Täschchen basteln

Material für die Saatgut Aufbewahrung

Man braucht für die kleinen Taschen alte Buchseiten, etwas Farbe und einen Pinsel, sowie buntes Klebeband. Für den Verschluss eignen sich Wäscheklammern oder ein paar Knöpfe und ein Faden.

 

Täschchen Basteln

Zunächst malt ihr eine Buchseite mit Farbe an – das muss nicht sehr genau sein, man soll die Schrift des Buches noch ruhig durchsehen, damit es diesen alten Look bekommt.

Buchseiten bemalen

Buchseiten bemalen

 

Mit der Acrylfarbe habe ich ganz dünn über die Buchseiten gepinselt. Bei mir sieht das folgendermaßen aus.

Buchseiten bemalt

Buchseiten bemalt

 

Wenn das Papier trocken ist, faltet man die Buchseite zusammen und schlägt die offenen Enden ein.

Papier falten

Papier falten

 

Danach werden die Seiten mit dem Klebeband fixiert, sodass nichts rausfallen kann.

Seiten kleben

Seiten kleben

 

Die Öffnung des Täschchens klappe ich einfach um und ich verschließe die Täschchen mit einem ganz einfachen Faden/Knopfverschluss – dazu habe ich einen Knopf an einen Faden geknüpft und anschließend das Band um das Täschchen gewickelt. Das Ende des Bandes wird zum Schließen ein bis zweimal um den Knopf gewickelt. Alternativ kann man auch Wäscheklammern – zB aus Holz verwenden. Ich hatte einfach noch diese schönen Knöpfe, daher wollte ich sie gerne verwenden. Danach werden die Täschchen noch mit einer Etikette beklebt und beschriftet.

Fertiges Saatgut Täschchen

Fertiges Saatgut Täschchen

 

Das sind alte Glasknöpfe, die wunderschön schimmern – so werden die Täschchen zu etwas ganz besonderem.

der alte Glasknopf schimmert sehr hübsch

Der alte Glasknopf schimmert sehr hübsch

 

Und wenn man dann eine ganze Reihe davon gebastelt hat, wird es schön bunt – und das wertvolle Saatgut bekommt einen schönen Platz, damit es nächstes Jahr wieder eingesetzt werden kann.

Saatgut Aufbewahrung fertig

Saatgut Aufbewahrung fertig

 

Täschchen für die Lupinie

Täschchen für die Lupinie

 

Die bunten Täschchen sind nun hübsch verstaut :-)

Die bunten Täschchen sind nun hübsch verstaut 🙂

Auch aus ganz einfachen Materialien wie alten Buchseiten und ein bisschen Farbe kann etwas hübsches entstehen und ich bin froh endlich Ordnung in meine Saatenkiste gebracht zu haben 🙂 Bin gespannt wie euch die kleine Bastelei gefällt,

Unterschrift

Print Friendly

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Karen H. 4. Oktober 2015 at 19:29

    Liebe Doris,
    die bunten Samentäschchen schau´n toll aus und machen in der Box eine gut Figur! Danke für so eine schöne Idee mit Anleitung!
    Alles Liebe und guten Start in die neue Woche!
    Karen

    • Reply Doris Kern 5. Oktober 2015 at 6:54

      Liebe Karen,
      vielen lieben Dank für deine süßen Worte – zu dir auch alles Liebe und einen wunderschönen Start in die neue Woche,
      Doris

  • Reply Sonja 6. Oktober 2015 at 5:34

    Liebe Doris,
    das ist eine nette Idee. Ich werde auch solche Täschchen bastelen für das Saatgut für meine Nichte.
    Danke für diese Inspiration. Werde auch Knöpfe nehmen zum Verschönern.
    Liebe Grüße
    Sonja

    • Reply Doris Kern 6. Oktober 2015 at 7:26

      Liebe Sonja,
      das freut mich wenn ich dich inspirieren konnte. Mir macht meine bunte Saatenkiste jetzt richtig Freude 😉
      Alles Liebe zu Dir,
      Doris

  • Reply Daniela 15. Oktober 2015 at 11:50

    Eine wunderschöne, und dann noch relativ einfache Idee. Gefällt mir sehr gut. Und außerdem noch hundert Mal hübscher als die ollen Kauf-Saatgut-Tütchen.

    Liebe Grüße, Daniela

    • Reply Doris Kern 18. Oktober 2015 at 17:08

      Liebe Daniela,
      ich bin auch immer wieder erstaunt wie einfach man tolle Sachen machen kann – es reichen manchmal schon ein paar Buchseiten 😉
      Alles Liebe zu dir,
      Doris

    Leave a Reply

    *